Wie bekomme ich das Motorrad vom Händler zu mir?

3 Antworten

Willst Du es nur kaufen und dann zu Hause hinstellen ?

In der Regel will man das Fahrzeug doch auch zulassen, und fahren, wenn man es gekauft hat oder soll es ein Ausstellungsstück werden ? 

Du kannst es mit einem Kurzeitkennzeichen überführen, wenn du es danach nicht zuläßt ist das aber teuer. Der Händler wird aber auch ein rotes Kennzeichen haben, mit dem kannst Du das Motorrad auch überführen.

Wenn Du es sowie so zulassen willst, dann geh doch erst zur Zulassungsstelle, und dann zum Händler und hole es ab.

----------------------

Eine 125er ist im übrigen KEIN Motorrad oder Kraftrad.

Eine 125er ist ein "Leichtkraftrad", das ist ein wichtiger Unterschied !

Ein Leichtkraftrad gilt als "zulassungsfrei" (bezüglich Steuerrecht) und darum von der Kfz Steuer befreit, ein Kraftrad nicht.

Darum hat das Ding auch keine Zulassungsbescheinigung Teil II sondern nur eine ABE. Die Zulassungsbescheinigung Teil I und II kannst Du Dir aber auf wunsch ausstellen lassen, wozu ich nur raten kann, das mindert das Risiko, dass Du die ABE verlierst, die kann dann nmlich zu Hause bleiben und die Zul.-Besch. kannst Du jederzeit für 11,70 EUR neubekommen, die ABE nicht.

Es gibt ein Kurzzeitkennzeichen für Testfahrten und Überführungen.Das gilt 5 Tage.

Du kannst aber auch einfach die Papiere vom Händler holen , es zulassen und mir Nummernschild und Papieren bewaffnet wieder hin gehen das Mopped holen.

Oder du gibts dem Händler deine 'Versicherungsnummer und ne Vollmacht unds läßt ihn das erledigen. 

Genau, Tageszulassung vom Händler oder gleich vom Händler díe Formalitäten erledigen lassen oder mit einem Transporter abholen.

OK Danke ^^ geht das auch ohne Versicherung?

0
@timoxd7

Zur Überführung schon, die spätere Versicherung übernimmt das. Aber bei Zulassung durch den Händler sollte man diesem die Versicherungspapiere schon mitgeben bzw. ihm die Wunschvers. nennen. Meist lauern bei der Zulassungsstelle schon die Versicherungsvertreter und geben einem die sogen. "Doppelkarte" aus, die sofortigen Versicherungsschutz garantiert.

0
@timoxd7

Du darfst nirgends auch nur einen Meter ohne Versicherung fahren.

Für ein Überführungskennzeichen (Kurzzeitkennziechen) brauchst du ne eigene Versicherung. Das rote Kennzichen des Händlers ist vom dem Versichert (und das kostet den ziemlich heftig).

Beim Kurzzeitkennzeichen bekommst du die Versicherungsgebühr übrigens meistens vollständig verrechnet wenn du dein Mopped dann bei der richtigen Zulassung beim selben Versicherer versicherst. 

0

Eine Tageszulassung ist etwas völlig anderes und hat mit Überführungsfahrten nix zu tun.

0

Motorrad beim Händler in meiner nähe bestellen?

Hi,

ich würde mir gerne als erstfahrzeug eine Yamaha yzf-r125 kaufen aber in meiner nähe ist warscheinlich kein händler der genau dieses Fahrzeug verkauft. Kann ich es auch bei einer anderen bestellen lassen und würd es dann evtl. sehr viel mehr kosten?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Yamaha YZF R125 mit 1,55?

Hallo ihr lieben,

kann man mit ca 1,55 eine Yamaha YZF R125 fahren? Wenn Nein, eventuell mit Tieferlegung?!

...zur Frage

Gebrauchtwagen kauf mit Tüv ohne Kennzeichen?

Guten Tag hoffe mir kann jemand helfen

Ich hab mir ein Motorrad gekauft vom Händler dieser Macht demnächst den Tüv NEU und liefert das Motorrad dann zu mir nachhause. Die frage ist das Kennzeichen usw hole ich ja dann erst bzw liegt bei mir und nicht beim Händler. Wie läuft das dann mit der Tüv plakette? wie bekomme ich die? Denke mal nicht das man die dann selber draufklebt

...zur Frage

Wie muss ich vorgehen wenn ich ein Motorrad bei einem occasion Händler kaufe?

Heii

Wie muss ich vorgehen wenn ich ein Motorrad bei einem occasion händler kaufe aber noch kein kontrollschild habe.?
Wie mues ich es einlösen das ich das kontrollschild erhalte damit ich dan fahren kann und wellchen kosten fallen an.?

...zur Frage

Motorrad beim Händler kaufen Ablauf?

Hi

Ich werde mir am Dienstag ein Motorrad beim Händler kaufen (250km weit weg). -Barzahlung

Aufgrund der Entfernung werde ich höchst warscheinlich das Motorrad selbst zulassen und dann abholen.

Die Frage nur wie, weil dazu brauche ich ja den Fahrzeugschein/Brief(muessen ja auch erst angefordert werden) und die Tüv-Papiere die die Maschine ja erst neu bekommt.

oder soll: - ich mir das Motorrad liefern lassen (200€ - verhandelbar Aufgrund Barkauf?) und dann zulassen bzw selbstabholen (sprit+Anhaengermiete = 90€) - mir der Händler Kurzzeitkennzeichen besorgen was auch wd was kosten wird.

-gibt es die Möglichkeit dass der Händler das Motorrad für mich zulaesst.

...zur Frage

Ist ABS wichtig beim Motorrad ( Yamaha YZF R125) (Anfänger)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?