Wie bekomme ich Allgemeinehochschulreife ...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

in dem du eine fachoberschule besuchst(in manchen deutschen bundesländern - bspw. brandenburg - 3 jährig für allg. hochschulreife, nach zwei jahren hat man den schulischen teil der allg. hs-reife. nach zwei jahren eben nur die fh-reife... oder so ähnlich) oder eine ausbildung abschließt und anschließend die berufsoberschule erfolgreich beendest. und die dritte möglichkeit wäre der besuch eines kolleges. nennt dort erlernst du in zwei jahren die dritte fremdsprache und die anderen inhalte des allg. abiturs - ist aber halt sehr hart, wenn man keine fremdsprachenkenntnisse außer englisch besitzt und dazu halt noch die ganzen anderen fächer lernen musst.

Bodo3 19.03.2012, 15:26

Also heißt das wenn ich meine Realschule abgschlossen habe gehe ich 3 Jahre auf eine Fachoberschule und habe dann die Allgemeine Hochschulreife???

0
Kraven 19.03.2012, 21:53
@Bodo3

ja, so ist es. aber nicht jede fos bietet das dritte jahr an. aber grundsätzlich ist das mal so richtig und du musst halt nur schauen, wo auch wirklich das dritte jahr der fos angeboten wird. ansonsten erhälst du nur die fachhochschulreife, d. h. du darfst eine fachhochschule besuchen.

0

Die Allgemeine Hochschulreife bekommst du am Gymnasium. Die Fachhochschulreife (fachgeb. Hochschulreife ist dasselbe) kannst du bei einer Ausbildung mit dazu machen, z.B. bei der Ausbildung zum Sozialassistenten bzw. Erzieher!

Was möchtest Du wissen?