Wie bekomme ich 1/4l Wasser günstiger gekocht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Wasserkocher hat meist mehr Leistung als die Mikrowelle, deshalb geht das schneller. Der Wirkungsgrad ist im Wasserkocher wahrscheinlich auch um einiges besser.

Wirklich Energie sparen kannst du aber, wenn du bereits warmes Wasser in den Wasserkocher schüttest.

Wenn du warmes Wasser aus der Leitung zapfst und vorher einige Liter ablaufen lassen musst bist du warmes Wasser hast, dann ist das natürlich Unsinn. Hast du aber warmes Wasser verfügbar (weil du zum Beispiel gerade beim Geschirrspülen bist und deshalb nichts ablaufen lassen musst) dann ist das natürlich elegant, dieses warme Wasser zum Erhitzen im Wasserkocher zu nutzen. Das spart nicht nur Energie, sondern auch Zeit.

Die Energie wurde aber vorher mittels Boiler oder Zentralheizung schon zugeführt!

0
@iQhaenschenkl

Ja, das ist so. Es kommt hier natürlich darauf an, WIE geheizt wird:

  • wenn mit einer elektrischen Therme das Wasser vorher aufgeheizt wurde, dann ist das "betanken" des Wasserkochers mit warmen Wasser egal (man könnte auch sagen "Unsinn").
  • Wurde das Wasser mit Öl oder Gas beheizt, dann ist das auf jeden Fall ein Kostenvorteil (über die Ökobilanz kann man hier aber streiten).
  • Wurde das Wasser per Solarthermie beheizt? Das ist das auf jeden Fall ein Gewinn!
0

Schau auf die Geräterückseite oder Unterseite. Dort ist ein Schild angebracht, auf dem steht u.a. die Wattzahl. Wenn beide gleich lange brauchen, ist das Gerät mit der niedrigeren Wattzahl günstiger beim Erhitzen!

mit dem kocher

der muss viel schneller sein, der hat um 2kw und einen hohen wirkungsgrad

die welle hat 700 watt oder so und davon kommt bei weitem nicht alles im wasser an

für einen 1/4l braucht unser kocher 15 sec oder so

Was möchtest Du wissen?