Wie bekomme eine katze am besten in eine Transportbox?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lege ihr eine Kuscheldecke hinein und ein paar Leckerlies. 

Wenn sie sehr verspielt ist locke sie mit Spielzeug hinein indem du es ganz hinten versteckst oder von hinten etwas durch die Box steckst.

Wenn das nicht hilft stelle die Box aufrecht mit der offenen Tür nach oben. Nehme die Katze auf den Arm und halte ihre Beine fest, dann stecke sie mit dem Hintern voran (!) in die Box, schließ schnell die Tür und stelle die Box vorsichtig richtig hin. Das klappt meistens besser als mit dem Kopf zuerst, da die Katze dann nicht sieht wo sie landet.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharestyle
16.08.2016, 14:16

ok danke

0

Da meine Haustigerchen ALLE irgendwann die Verknüpfung hatten "Box = Tierarzt", war gewaltfreies Hineinsetzen nur noch ein ferner Traum. Sobald die Box aus dem Keller geholt wurde (egal wie leise) rochen sie Lunte und wollten sich verstecken. Ausnahme: Tiefschlaf!

Eine schlaftrunkene Katze steckt man natürlich leichter da rein als eine hellwache. Aber auch bei heftigerem Widerstand hat sich folgendes bewährt:

Box mit offener Türe so hinstellen, daß sie nicht nach hinten wegrutschen kann. Katze mit der linken Hand so halten, daß man beide Vorderläufe gut und fest umfaßt, man greift dabei von unten.

Die rechte Hand stützt Hinterpfoten und Poppes mit Schwanz.

Dieses Paketchen schiebe man schön entschieden und schleunigst in die Box und verriegle die Türe.

Meist kommt der Katzenzorn zu spät. Aber auch nach dreimaligem Anlauf klappt das noch, allerdings muß man dann schon fester zupacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Box mit leckerchen füllen und abwarten! Bloß nicht mit Gewalt, sonst bekommst du dir da nie wider motiviert in dir Box zu steigen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich würde ich sagen: Katze nehmen, Transportbox öffnen, Katze reinsetzen und dann Transportbox schließen -- aber leider ist es nicht ganz so einfach. Wenn die Katze zutraulich ist, nimm sie auf den Arm, kraul sie ein bisschen und versuche sie möglichst ruhig reinzusetzen. Allerdings würde ich sehr empfehlen, dass du das mit ihr bei Gelegenheit übst, so dass sie ihre Angst vor der Box verliert und es für sie selbstverständlich ist, da rein zu gehen. Katzen lieben Hölen und haben daher eigentlich vor Kisten und Boxen keine wirkliche Angst. Aber man muss üben. Wie ich aus Erfahrung weiß, klappt das ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sharestyle
16.08.2016, 13:18

ok danke

0

Leg am besten Leckerlies in die Transportbox rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?