Wie bekomm ich Fadenalgen weg ohne meine Fische zu töten?

1 Antwort

Holzstab nehmen aufwickeln und entfernen. Pflanzen die befallen sind austauschen. Wichtig ist aber die Ursache zu bekämpfen, sonst kommen die schnell wieder. Ohne weitere Informationen aber schwer zu sagen woran es bei dir liegt. Sicher aber zu viele Nährstoffe und wahrscheinlich zu wenig Pflanzen..

Nun ja es ist ein Teich und es wäre viel arbeit alles mit einem Stock weg zu machen

0

Koi an Fadenalgen erstickt?

Hallo Leute, heute habe ich einen meiner Kois verloren. Er hatte den ganzen Schlund voll Fadenalgen die sowohl im Maul als auch durch die Verbindung zwischen Maul und Kiemen in den Kiemen waren. War ein richtig dicker Knubbel Algen, den hat er nicht runterwürgen können. Ich beschäftige mich nun seit mehr als 13 Jahren mit Koi, aber sowas habe ich bislang noch nie gesehen. Habt ihr auch schon sowas gehabt?

...zur Frage

Helfen die algetten gegen den Algenbefall in meinem Aq (Bilder) und wachsen die pflanzen dann noch?

In meinem Aquarium kommen langsam fadenalgen da es unter einem fester steht Hilfen die algetten dagegen und wie wirkt es sich auf die pflanzen und Fische aus. Wollte eure Erfahrungen mal wissen

...zur Frage

teich nach winter total trüb (algen)

hallo zusammen

bei uns ist nach diesem winter der teich total trüb also er ist grün weil dort warscheinlich so viele algen drin sind. komischerweise ist das zum ersten mal passiert. wir haben den teich schon seit ca3-4 jahren und der teich war halt immer nach dem winter trübe. aber wenn wir den filter wieder angeschlossen hatzten war der teich eigentlich immer nach einem tag wieder klar.

ich habe mich schon sehr viel informiert. es könnte an mangelnder bepflanzung liegen oder mit der anzahl der fische das filtersystem usw usw

aber daran liegt es doch warscheinlich nicht weil es die letzten jahre doch auch immer geklappt hat.

ich war schon in einem fachgeschäft die haben mir so ein algenvernichter verkauft der aber nicht viel gebracht hat(mein portmonee hat sich gefreut).

dann habe ich was von sandfilter gelesen aber ich weiß nicht ob mir das was bringt.

mein bruder der ein bisschen mehr ahnung hat als ich meint es seien schwebe- und fadenalgen im teich. das ist bestimmt noch wichtig für euch um mir einen rat zu geben

vielen dank für die kommenden antworten

...zur Frage

Algen im Teich, was tun?

Folgende Situation: Wir wollten einen Teich mit Teichklar reinigen. Reingeschüttet, Algen kamen an die Oberfläche. Da wir diese aber nur schwer abschöpfen konnten, riet uns der Nachbar, es über Nacht einwirken zu lassen. Die Algen würden sich sammeln und an der Oberfläche klumpen, so dass man sie leichter abschöpfen könne. Nun sind sie aber über Nacht abgesunken. Auch mit einem Teichsauger konnten wir sie nicht entfernen. Nun mache ich mir Sorgen über den Sauerstoffgehalt im Wasser für die Fische. Also, Filter selbstgebaut. Mit einer Teichpumpe soll nun das schmutzige Wasser in den Filter laufen und unten wieder als klares Wasser auskommen. Problem bei der Sache: die Pumpe fördert offensichtlich die Algen nicht mit. Es läuft also bereits klares Wasser in den Filter. Die genaue Anleitung der Pumpe kann ich im Internet nicht mehr finden aber baugleiche können etwa 5 mm große Partikel ansaugen. Das würde durchaus reichen. Tut sie aber nicht.
Eine erneute Anwendung des Teichklars ist aber erst in sieben Tagen wieder möglich.
Frage: könnte es den Fischen schaden, wenn wir nun 7 Tage warten? Und bringt es die Fische auch um, wenn wir doch sofort wieder Teichklar verwenden? Oder: Welche Pumpe brauchen wir, um das Wasser samt Algen zu fördern? Eine weitere teure Pumpe sowie das Abpumpen des gesamten Teichs wollen wir vermeiden.

...zur Frage

Wie bekommt man einen ca. badewannengroßen Gartenteich algenfrei?

Hallo!

Wir haben in unserem Garten einen Teich, der ungefähr (vielleicht etwas größer) als eine normale Badewanne ist. Zudem wohnen zwei Goldfische darin. Leider wachsen ziemlich viele Algen in dem Teich, sodass er sehr grün aussieht. Meine Mutter stört das, deswegen möchte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, dieses starke Algenwachstum zu verringern? Gibt es vielleicht irgendein wirklich etwas nützende Mittel (natürlich eins, das den Fischen nicht schadet) oder eine andere Methode, die ihr empfehlen könnt?

Ich wäre euch über eure Ratschläge sehr dankbar! Liebe Grüße,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?