Wie bekomm ich einen Krankenschein für mehrere Wochen?

14 Antworten

Ich würde da mit einem Arzt über das Problem sprechen. Über einen längeren Zeitraum wird dich ein Arzt nicht krankschreiben, wenn du sagst, dass dir deine Arbeit nicht gefällt. Da musst du schon andere Ursachen vortragen. Vielleicht wäre die Überlastung für dich physisch und psychisch nicht mehr tragbar. Auf keinen Fall sagen, dass dir die Arbeit nicht gefällt. Parallel dazu würde ich mich bei anderen Firmen bewerben und den Job wechseln.Nicht kündigen, bevor du keinen anderen Job hast, denn dann bekommst du eine zeitliche Sperre auf Zahlung des Arbeitslosengeldes.

Vllt solltest du es genau so wie uns einfach mal deinem Hausarzt schildern. . Er ist auch nur ein Mensch und kann das sicher irg wo nachvollziehen..

Nur solltest du vllt sagen das du dich gerne nach was neuem umschauen möchtest damit du nicht mit leeren Händen da stehst .. zumindest kommt das besser als nichts machen und " chillen " dafür bekommst du sicher kein Attest.

Reißt dir sicher nicht den Kopf ab wenn du einfach ehrlich zu ihm bist :)

Naja also wenn ich den Text nicht gelesen hätte und nur deine Frage, würde ich sagen ja.
Wenn man so psychisch fertig ist weil man auf der Arbeit gemobbt wird oder ähnliches.

Aber dir gefällt die Arbeit ja einfach nur nicht.
Such dir parallel was anderes, hat doch keinen Sinn da zu bleiben.

Was möchtest Du wissen?