Wie bekomm ich ein ärztliches Attest

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Da Du ein Attest möchtest und keine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, gehe ich auch mal davon aus, dass Du noch Schüler bist.

Tja, jetzt stehst Du vor einem Problem. Ein ärztliches Attest bekommt man, wie ja der Name auch sagt, nur vom Arzt. Eine andere Möglichkeit gibt es da nicht. Wenn Du einen sehr freundlichen Arzt hast, dann besteht evtl. die Möglichkeit, sich ein solches Attest noch nachträglich zu holen, aber das liegt dann wirklich im Ermessen des Arztes .. das kann er Dir auch verweigern.

Ist man Schüler oder Berufstätig, ist es IMMER sinnvoll, zum Arzt zu gehen, wenn man nicht zur Schule oder zur Arbeit gehen kann. Selbst wenn man der Meinung ist, dass man die Hilfe des Arztes nicht benötigt, so benötigt man aber auf jeden Fall die Bescheinigung dafür, dass man nicht arbeiten bzw. zur Schule gehen konnte. Auch dafür sind Ärzte da ...

Verlangt der Arbeitgeber ab dem 1. Krankheitstag eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, dann hat man diese auch vorzulegen. Macht man dies nicht, dann riskiert man, dass man für diesen Tag kein Gehalt bekommt und es kann auch zu einer Abmahnung kommen. Geschieht es dann häufiger, dass man ohne ärztliche Bescheinigung fehlt, steht auch eine fristlose Kündigung im Raum.

Im Arbeitsvertrag steht geschrieben, ob der Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bereits ab dem 1. Krankheitstag verlangt oder erst ab dem 2. oder 3. Tag. Dort steht auch, welche Konsequenzen ein Fernbleiben von der Arbeit hätte.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du (trotz Krankheit) nicht zum Arzt gehst, bekommst du auch KEIN Attest, der Arzt DARF nur ein Attest ausstellen, wenn er dich gesehen und eine entsprechende Krankheit festgestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arztbesuch - möglicherweise erhältst Du eine Bescheinigung. Ansonsten halt nicht.

Sollte zum Allgemeinwissen eines jungen Erwachsenen gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In solche Fällen geht man allein aus dem Grund zum Arzt, um ein ärztliches Attest zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Arztbesuch bekommst du kein Attest und nachträglich kann man das nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michaela1958
05.06.2016, 17:47

nachträglich auch nur dann wenn beim Arzt ..da soll harry ja nicht..also begib dich zurück auf Los..

0

Wenn Du Bescheid weißt, brauchst Du ja auch nicht zum Arzt. Dann bist Du auch nicht so krank, daß Du zum Fernbleiben von Arbeit oder Schule ein Attest brauchst, sondern kannst ganz normal Deinen Pflichten nachkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Arzt ein Ärztliches Attest ? Wenn du weist was zu tun ist, wofür dann ein Attest ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst das Attest halt um es dem Arbeitgeber oder der Schule vorzuzeigen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht! Der Arzt kann dir doch nichts bescheinigen, was er nicht gesehen hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deswegen halte ich es für nicht nötig.

Dann musst du halt auch ohne Attest klar kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Arzt, kein ärztliches Attest - ist doch logisch - ODER etwa nicht?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kein Arztbesuch - kein ärztliches Attest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst nur einen Attest, wenn du auch wirklich hingehst?! Woher sollen denn die Ärzte wissen, dass du wirklich krank bist/warst? Die Ärzte in Deutschland dürfen dich gesetzlich nur 1-2 Tage rückwirkend krankschreiben. Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, du musst erst zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du zur Schule gehst, oder eine Arbeitsstelle hast bist du verpflichtet ein Attest vorzuweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?