wie bekomm ich Efeu am besten weg?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pssst!! Wenn da später eh nichts mehr wachsen soll, nimm Unkrautvernichter (Roundup...)! Aber nicht weitersagen, sonst kriege ich gleich eine "Chemikerkeule" drüber. :)

ich meine das man das doch nicht so einfach bekommt,oder?hatte ja schon überlegt essig zu nehmen :-/aber da brauch ich Kistenweise...udn so toll ist es auch nicht das wird miefen.Nein dort soll nichts mehrhin...aber Roundup muss ich auch nicht haben.Trotzdem danke ;-)

0
@Catfan

Roundup enthält ein Glucopyranosid, das dafür sorgt, daß das Efeu sich totwächst. In Gartencentern zu erhalten und bei vorschriftsmäßiger Anwendung unbedenklich.

0

Ich fürchte, daß Dir außer ausbuddeln der Wurzeln nichts anderes übrigbleiben wird.

Bekannte von mir hatten das auch gemacht, ich weiß, daß es eine schweißtreibende Arbeit ist...:-(

hab ich ja letztes Jahr versucht...konnte mich 3 Tage kaum noch rühren geschweigeweitermachen...und so wächst es munter nach:-(

0

Bei Efeu musst Du "hinterher sein" immer wieder jeden neuen Trieb rausziehen. Das wird noch einige Zeit so gehen. Dem Kies oder so sollten Deine Zupfanfälle aber nicht stören.

Ja das denke ich auch...nur muss ich erst einmal soweit sein:-(dachte es gibt ein Kniff/Trick wie man es am besten hinbekommt...das ist ein "Sauzeug":-(eingedämmt ganz nett...aber so wild gewuchert...

0
@Catfan

Du brauchst wirklich viel Geduld wie bei manchen anderen Unkräutern auch. Ich würde mit etwas Rindenmulch aufschütten und später den Kies darüber und jeden neuen Trieb, was da auch immer kommen mag ausreisen. Es sollte auf keinen Fall irgendetwas zum blühen kommen!!!

0

Was möchtest Du wissen?