Wie bekkomt man eine allgemeine Hochschulreife?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, 

die allgemeine Hochschulreife bekommt man durch Besuch eines Gymnasiums und Bestehen der Abschlussprüfung. Das war eigentlich schon seit Anbeginn der Zeit so. 

Was die einzelnen Stufen (Abitur, FHR, fachgebundene Hochschulreife) bedeuten, wurde ja schon erklärt. Was mich aber viel mehr erstaunt, ist, dass wir beide etwas Unterschiedliches lesen. 

Du hast "dort", wo immer "dort" in diesem Universum auch sein mag, etwas gelesen, was aber so nicht stimmen kann. 

Ich dagegen lese in der gerade eben mal heruntergeladenen Broschüre "Offizier im fliegerischen Dienst" immer noch folgendes Statement der Luftwaffe: 


In der Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes stehen Ihnen im Fliegerischen Dienst folgende Verwendungen offen: 
- Kampfflugzeugführerin / Kampfflugzeugführer 
- Waffensystemoffizier 
- Transportflugzeugführerin / Transportflugzeugführer 
- Hubschrauberführerin / Hubschrauberführer 
- Flugzeugführerin unbemannter - Luftfahrzeuge / Flugzeugführer unbemannter Luftfahrzeuge 
- UBootJagdflugzeugführerin / UBootJagdflugzeugführer 
- Luftfahrzeugoperationsoffizier 
In der Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes* im Fliegerischen Dienst bieten sich Ihnen grundsätzlich folgende Möglichkeiten:
- Transportflugzeugführerin / Transportflugzeugführer 
- UBootJagdflugzeugführerin / UBootJagdflugzeugführer 
- Hubschrauberführerin / Hubschrauberführer 
- Luftfahrzeugoperationsoffizier 
- Bordtechnischer Offizier 
Bildungsvoraussetzungen für die Einstellung in die Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes: 
- Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder 
- ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand oder 
- Realschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder 
- ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand (nur für das Dienstverhältnis Soldatin auf Zeit oder Soldat auf Zeit) 

Bildungsvoraussetzungen für die Zulassung zur Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes (Hier erfolgt die Ausbildung zunächst in der Laufbahn der Feldwebel des Truppendienstes): 
- Realschulabschluss oder 
- ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand 
Ich weiß ja jetzt nicht, wer richtig lesen kann, meine Arbeitshypothese lautet aber: ICH, denn nach vielen Jahrzehnten Tätigkeit in der militärischen und zivilen Luftfahrt ist Lesen kein Hindernis mehr. 

Und Truppenoffiziere gibt es laut Bw mit oder ohne Studium - steht auch in der Broschüre. OK, Du wirst also mit Sicherheit kein Pilot werden - wie der Rest der GF-Fragesteller mit den gleichen Fragen zum Job auch; ich kann mich als Steuerzahler also ganz entspannt zurücklehnen. 

Die Bw baut übrigens im Rahmen des Projekts "Luftwaffe 2020" sowieso Personal ab, legt Geschwader still und organisiert den Rest neu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bekommst du, indem du die gymnasiale Oberstufe erfolgreich mit dem Abitur beendest.

Dazu sei aber noch erwähnt, dass du ein extrem gutes Abi brauchst, wenn du als Offizier in den fliegerischen Dienst willst. Die Auswahlverfahren sind extrem schwer! Mit nem Fachabi kannst du das - wenn wir mal realistisch sind - total vergessen.

Und wenn ich abschließend mal ehrlich sein darf .... wenn du es nicht schaffst, in der neunten Klasse durch einfachste Recherche die Voraussetzungen für die allgemeine Hochschulreife herauszufinden, dann sehe ich da deutlich schwarz. Aber gut, wer weiß ... es ist noch viel Zeit bis zum Abi, vielleicht haust du ja doch nochmal richtig rein und machst nen 1er Abi. :)

Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


allgemeine Hochschulreife – auch Abitur genannt.

Also z.B. Besuch der gymnasialen Oberstufe bis zum Abitur.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Diesesfeld246ul
16.06.2016, 16:32

Ok also Abi ist Fachhochschulreife

0

Indem du Abitur machst! Ein bisschen denken ist auch in der 9. Realschulklasse schon möglich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?