Wie bekämpft man Schimmel in einer Kellerwohnung

3 Antworten

Hier muss man ganz klar sagen, dass dieser Keller nicht für einen Wohnraum geeignet ist! Ein Keller bleibt ein Keller! Vor allem Keller in Altbauten kann man nicht zu Wohnraum umfunktionieren. Warum wollt Ihr das unbedingt? Reicht der übrige Wohnraum denn nicht aus? Ein Keller muss trocken sein, wenn man ihn zum Wohnraum umfunktionieren will. Keller in Altbauten sind i.d.R. feucht. Fängt man dann an Tapeten zu kleben oder einen Boden zu legen, so fängt es bald überall an zu schimmeln, da sich Schimmel von Tapeten, Klebern etc. ernährt. Das sind grobe Renovierungsfehler! In einem Keller tapeziert man nichts und legt auch kein Laminat! Laminat selbst kann gesundheitsgefährlich sein, da reines Chemieprodukt. Kommt dann noch Feuchtigkeit hinzu... Wollt Ihr dort tatsächlich Wohnraum schaffen, dann bitte nicht mehr die alten Fehler machen! Zunächst muß außen neu isoliert werden, damit der Keller trocken bleibt. Dann müssen die Wände ausgetrocknet werden. Das alles kostet viel Geld. Bevor das aber nicht gemacht ist, braucht Ihr an eine Einrichtung und Renovierung gar nicht zu denken. Dieser Keller ist als Ablageraum mal gedacht gewesen, zu nicht mehr. Ihr solltet Euch von einem Baubiologen beraten lassen! Un will man Wände renovieren, empfiehlt sich Lehmputz, der kann atmen. Keine Tapeten!

Richtig! Ohne Trockenlegung (abdichten), Wärmedämmung (Isolierung) und Temperierung der Wände (Heizkörper oder Heizkabel) sollte hier gar nichts weiter gemacht werden, da alles raus geworfene Kosten sein werden!

0

Die Vallovapor hat bereits Keller gereinigt. Jedoch sollte man im Vorfeld wirklich nahc der Ursache schauen. Ohne Luftzirkulation und mit Tapete und Laminat werdet ihr zukünftig höchstwahrscheinlich wieder Probleme bekommen. Lieber reinigen und Schutzfarbe nehmen.

Es nutzt nix, den Schimmel zu bekämpfen so lange die Ursache nicht beseitigt ist. Wenn unter dem Laminat auch Schimmel ist, habt ihr nichts gewonnen.

Ich würde mich in einem ordentlichen Fachgeschäft beraten lassen und ggf. mal eine Feuchtemessung der Wände durchführen lassen, danach richten sich dann die weiteren Maßnahmen.

Und...ihr solltet unbedingt dafür sorgen, dass alle Räume beheizt werden können.

Alle Möbel Verschimmelt, weil Vermieter Schimmel verschwieg. Was tun?

Im Bezug auf meinen Vermieter habe ich schon viel geschrieben, aber mir ist heute etwas aufgefallen...

Mein Vermieter hat ja von anfang an den Schimmel verschwiegen und die Frage danach vor Vertragsunterzeichnung klar verneint (Ich habe ihm von meiner Asthmaerkrankung erzählt, trotzdem hat er mir ins Gesicht gelogen. Nun geht es mir schlechter wie je zuvor). Nach und nach kam der Schimmel durch die neuen Tapeten durch (die er dran gemacht hat um den Schimmel zu verstecken). Er hat ihn bis heute nicht beseitigt. Als ich hier einzog, kaufte ich mir neue Möbel (Vitrine, Einbauküche, 2 Sideboards, Kühlschrank, usw.) - Alles nun massiv verschimmelt!

Ich habe ständig hinter ihm hergeschrieben & ihn ständig angerufen, dass er bitte den Schimmel beseitigen möge, da er nicht von mir kam, sondern offensichtlich schon immer da war (Das ganze Haus ist verschimmelt, nicht nur meine Wohnung). Letztendlich, hat er mir sogar schriftlich gegeben, dass der Schimmel durch Baumängel verursacht wurden,also schon vor meinem Einzug da war.

In einer Woche ziehe ich endlich um und ich stehe ohne alles da! Kann ich irgendetwas tun? Reicht sein Schreiben, dass der Schimmel durch Baumangel entstanden ist aus um von ihm Schmerzensgeld und Schadensersatz zu fordern? Was muss ich darlegen falls es vor Gericht geht? Wahrscheinlich eben diesen Brief , die Belege für die Möbel und einen Bericht über meinen Gesundheitszustand vom Arzt, oder?

...zur Frage

Schimmel unter Laminat? - Mietvertrag unterzeichnet, was jetzt?

Kurz und knapp: Habe heute von privat eine Wohnung angemietet. Sie war laminiert worden durch en Vormieter, unter dem Laminat befindet sich noch ein Filzteppich. Das Laminat hat gerade bei der Badezimmertür deutliche Mängel, welche der Vermieter auf einen Wasserschaden durch den Vormieter erklärte, Wasser sei aus dem Bad in die Wohnun gelaufen. Nachdem der Vermieter weg war, vermaß ich die Wohnung alleine nochmal und bekam plötzlich Atemnot, da ich schonmal in einer Schimmelbefallenen Wohnung lebte und es sich auch so anfühlte habe ich angst dss unter dem Laminat ein Pilzteppich ist. Was kann ich jetzt noch tun, Vertrag ist ja schon unterzeichnet.

...zur Frage

schimmel durch teppich unter laminat?

hallo hab folgendes problem habe bei unserer wohnung schimmel an einer wand endeckt (keine aussenwand). nun meine frage haben in der gesamten wohnung laminat liegen welches einfach auf den teppich verlegt wurde. dies geschah bevor wir die wohnug bezogen haben. so und nun zu meiner frage kann der teppich unter den laminat was mit der schimmelbildung zu tun haben bzw begünstigen??

...zur Frage

wasserschaden durch wohnung darüber

hallo, hatte wasserschaden durch oben liegende wohnung, mieter bewohnten die wohnung nicht. bei mir sind drei zimmer und flur nass... worauf muss ich achten? hatte nun schon gebäudeversicherung im haus, soll laminat aus wohnraum entfernen (ist auch nass), dazu sind decken, wände nass. nun bildet sich schimmel in einem zimmer, angeblich sei das nicht viel, weil nur kleiner fleck, dieser breitet sich aber aus. gemalert werden sollen nur betroffene wände? meine wohnung wurde vor drei jahren komplett renoviert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?