wie bekämpft man Kakerlaken?

7 Antworten

Herr der Lage wird nur ein Kammerjäger. Du kannst dir die Viecher von draussen mit einschleppen, es reicht schon einige befruchtete Eier, die beim Tottreten des tragenden Weibchens an deiner Sohle kleben bleiben.

Kakerlaken = Schaben werden eingeschleppt oder laufen aus befallenen Bereichen zu. Einschleppen kannst Du sie über befallene Objekte. Du mußt nur etwas aus einem befallen Bereich mit in Deine Wohnung nehmen, das können Lebensmittelverpackungen sein oder sonst was für Verpackungen oder Gegenstände. Man kann sich die Tierchen von einer Reise mitbringen, wenn man in befallenen Bereichen gewohnt hat und ein Weibchen, samt Eipaket mit im Koffer nach Hause bringt. Es gibt da unzählige Möglichkeiten der Einschleppung. Die andere Möglichkeit ist, das sie aus anliegenden Bereichen zugelaufen sind. Dies geschieht bei Wohnungen häufig über Leitungsschächte, machmal auch ganz normal über Flurbereich. Wenn Dein Nachbar zum Beispiel welche hat und selbst rumsprüht, kann es zu einer Vertreibung (Repellenteffekt) führen und sie kriechen durch entsprechende Zugänge in Nachbarwohnungen und setzen sich dort fest. Stell erst einmal fest, was es für welche sind (kannst unter www.rentokil.de nachschauen, dort sind sie beschrieben). Selbst zu bekämpfen ist hier meist der falsche Weg. Sprich deinen Vermieter an, der soll eine Profifirma beauftragen Ein Profi wird das heute mit Fraßgel bekämpfen, das unschädlich für den Menschen ist und die Wohnung nicht gesundheitsgefährdend kontaminiert. Am besten wäre es, die Nachbarwohnung zumindest gleich mit Nachweisködern auf Befall zu detektieren, damit sichergestellt ist, dass dort nicht auch welche sind. Wenn es ein befallsbild ist, wie im Video, sind es Deutsche Schaben (Blattella germanica). Warte aber nicht zu lange mit Maßnahmen, sonst hast Du ein richtig ekliges Problem.

http://www.youtube.com/watch?v=oIDx7dLE66g

Ich denke, ohne Kammerjäger wirds schwierig. Diese Vieher können sich echt überall verstecken und so weit ich weiß, vermehren sie sich auch unheimlich gern und schnell.

Woher sie kommen ?!? Kann verschiedene Gründe haben. Sie orientieren sich wohl an Futtergerüchen. Daher sind sie oft in der Nähe von Restaurants oder Lebensmittelfabriken zu finden. Es kann aber auch passieren, das man sich so ein vieh aus dem Urlaub mitbringt.

Da sie fast überall reinkrabbeln können und so gut wie unter allen Umständen überleben können, ist es nicht ganz einfach sie wieder los zu werden.

Was möchtest Du wissen?