Wie bekämpft man dauerhaft und gesundheitsfreundlich Schimmel unterm Lattenrost?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn du an dem Lattenrost keinen Schimmel siehst, können trotzdem Schimmelspuren vorhanden sein und das ist gesundheitsgefährdent. An deine Stelle würde ich es nicht mehr benutzen. Da Schimmel in Holz oder ähnlichen Materialien einen guten Nährboden hat.

Kunststofflächen oder sonstiges kannst du mit einem Schimmelspray behandeln. Dieses müsstest du dann kurz einwirken lassen und anschließend sorgfältig abspülen bzw. putzen. Solche Mittel findest du eigentlich in jeder guten Drogerie. Wenn du nicht fündig wirst, kannst du ja auch mal bei K&B Vertrieb unter http://www.haushaltswaren-shop24.com schauen. Die haben allerhand solcher Sachen und wenn nicht, dann ruf an. Die können es dir besorgen (Zumindest war es bei mir so). Ansonsten viel Glrück bei der Schimmelbekämpfung.

Schimmel bekämfen und entfernen geht gut mit dem Anti-Schimmel-System von Auro-Naturfarben ( Info unter www.auro.de ). Oder Du nimmst 80 Prozentigen Alkohol zum abtöten der Sporen. Wichtig ist, daß die Sporen nicht im ganzen Haus verteilt werden und so eingeatmet werden. Sinnvollerweise solltest Du wenigstens mit einer guten Staubmaske arbeiten. Ich würde auch die restichen Möbel und Wände (besonders im Bereich der Fußleisten) auf Schimmel untersuchen. Um den Schimmel dauerhaft fern zu halten ist ausreichendes Heizen und Lüften wichtig. Sollte die Matratze auch Schimmelpilzbefall aufweisen kannst Du diese nur noch entsorgen, aber auch hier wieder vorsichtig, um nicht die Sporen im ganzen Haus zu verteilen.

Wenn es Schimmel war, dann sind die Schimmelsporen auch in der Auflage und das ist Gesundheitsschädlich (Krebs). Ich würde das Gästebett entsorgen und ein neues kaufen. Das Zimmer im Winter etwas heizen, damit sich keine Feuchtigkeit bildet, und das Bett ab und zu öffnen damit Luft dran kommt.

mh wenn das bett rund rum eschlossen ist würde ich löcher rein bohren, damit die luft nicht zu feucht ist... du kannst auch regelmäßig die matratze wenden^^

Lattenrost und andere befallen gewesene Teile austauschen, Bett und Raum in Zukunft besser belüften.

Die Sporen sind sicher nicht nur im Holz, nehmt lieber ein neues Gästebett.

Bist Du Dir sicher, dass es Schimmel ist bzw. war, ich kenne solche Flocken eigentlich nur als Salpeter.

Meinst du das ernst? Wächst Salpeter in feuchten Räumen? Ich hab da keine Ahnung.

0
@phinuphinu

Ja auf jeden Fall. Wir haben einen sehr schönen feuchten Weinkeller (unser Winzer war total begeistert) und haben dies am Anfang als wir eingezogen sind, von einem Speziallisten überprüfen lassen, weil wir dachten, es wäre Schimmel, aber es war eben Salpeter.

0

Salpeter kommt aber nicht auf Lattenrost vor. Das ist eine Mauersache nicht Holz oder Kunststoff. Die Matratze kannst du wegwerfen. Würdest du darin noch schlafen wollen?

0

Was möchtest Du wissen?