Wie bekämpft man das Unkraut dauerhaft in den Fugen zwischen Pflastersteinen?

3 Antworten

Öfter die Fugen mal mit heißem Wasser, am besten direkt aus dem Wasserkocher, ausgießen. Das Ergebnis dauert etwas länger als bei Chemie aber es ist das ökologischste und die Ameisen sind auch gleich mit weg. Wie oft das nötig ist, hängt von der Beschaffenheit der Fugen und dem eingenen Anspruch ab aber einmal im Monat sollte reichen.

Hallo, mein Tip: Fugen reinigen/ auskratzen und dann in aller Ruhe gut mit Spielsand (feiner Sand in Tüten für den Sandkasten)gut einkehren eventl. vorher noch mit Wegerein (ein wasserlösliches Substrat) die Fugen kräftig begießen. kann auch nach der Sandbefüllung erledigt werden. Wenn Du ganz sicher gehen willst und die nächsten Jahre Ruhe brauchst nach dem auskratzen mit Wegerein gießen und nach dem Befüllen mit Sand nach ca. 1 Woche noch einmal. Klappt ganz sicher!

Was ist dieser Wegerein für ein Mittelchen ? Wie heisst das genau und wo bekommt man das ? Im Baumarkt vielleicht ? Und wie wird das ggf verdünnt ?

0

es gibt teerband, das kann man ganz einfach in die fugen kleben und hat erstmal laaaaaaaaaaaaaaange zeit ruhe vor dem unkraut..

Pilzbestimmung - wer kann weiterhelfen?

Ich habe diese Pilze auf einer Schafweide am Rand gefunden. Sie riechen recht intensiv nach Pilz. Sie sind etwa 5 cm hoch und haben einen Durchmesser am Hut von ca. 2,5 cm. Wer weiss um welchen Pilz es sich hierbei handelt?

...zur Frage

Um welches Unkraut handelt es sich hierbei? Tipps zum Bekämpfen parat?

Seit Jahren kämpfe ich mit dem Unkraut, dass ihr auf den angefügten Bildern sehen könnt.

Weiß vielleicht jemand, um was es sich dabei handelt und wie man es am besten bekämpfen kann?

Wie auf den Bildern zu sehen, zieht es meterlange weiße Wurzeln und verbreitet sich sehr schnell.

Vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Welches Mischungsverhältnis gilt für Essigessenz zur Unkrautvernichtung?

Hallo. Wir haben seit letztem Jahr eine neue Hofeinfahrt mit Klinkersteinen. In den kleinen Fugen dazwischen bildet sich Moos und anderes Unkraut, was auch mit dem Hochdruckreiniger nicht richtig wegging.

War nun gestern im Raiffeisen und fragte nach passenden Mitteln. Die Verkäuferin meinte zu mir, das sei alles rausgeschmissenes Geld, sie käme selbst vom Land und ihre Eltern verdünnen Essigessenz in Wasser und leiten es denn gezielt in die Fugen. Kostenpunkt: 4x im Jahr eine Flasche Essigessenz, und ein natürliches, unschädliches Mittel (unser Gemüse steht weit weg, in der Einfahrt ist sonst nichts, weiter unten halt Straße und Bürgersteig)

Stimmt das echt, dass das so gut wirkt? Kann man da was falsch machen (Steine beschädigen etc.???)

Danke

...zur Frage

Wie bekomme ich Unkraut dauerhaft aus meinen Pflasterstein-Fugen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?