Wie bekämpfe ich Mottenlarven in der Küche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lebensmittelmotten werden mit Lebensmitteln eingeschleppt... Sie sitzen als Ei im Lebensmittel und die Larven fressen sich in der Verpackung so weit fett, bis sie sich verpuppen und das meist ausserhalb der Lebensmittel in Schränken hinter Fussleisten, praktisch in jeder Ecke...

Lebensmittel alle untersuchen und überlagerte Waren entsorgen. Umpacken in Tupperware macht auch Sinn. Larven fressen sich durch alle handelsüblchen Verpackungen.

Schränke auswaschen. Staubsaugen verstärken, Kühlung 24 Std. bei -20C kann helfen die Eier, Larven abzutöten.

Insektenspray kann maßvoll eingesetzt werden, ist allerdings meist gar nicht notwendig.

Pheromonfallen locken Männchen aus 3km Entfernung an. Gefährlich, wenn Fenster geöffnet sind.

Nachbarn fragen, wenn die Quelle nicht gefunden werden kann....

Tierfutter nicht vergessen. Alle Räume mit einbeziehen.....

Vermutlich handelt es sich um die Larven der Dörrobstmotte .?

Der Vorratsschrank sollte gründlich mit einem Staubsauger (Fugendüse) ausgesaugt werden – besonders in Ritzen, Fugen und kleinen Dübellöchern.

Anschließend empfiehlt sich das feuchte (nicht nasse) auswischen des Schranks mit Essigwasser und das trocknen mit einem Haartrockner .

Mehr Infos , siehe Link - http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-a-g/doerrobstmotte.html

http://www.infonaut.at/natur_garten/laestlinge_schaedlinge/vorratsschaedlinge.html#doerrobstmotte

Dörrobstmotte bekämpfen - http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Doerrobstmotte-Plodia-interpunctella.htm

http://www.schaedlinge-online.de/schaedlinge/vorratsschaedlinge/motten-allgemein/doerrobstmotte

Hey ich habe mal einen Tipp wir hatten dieses Jahr ein ähnliches Problem jedoch haben wir im Nachhinein festgestellt dass diese aus den Haferflocken und den Sonnenblumenkernen gekrabbelt kamen...

Wir haben daraus gelernt und uns nun für solche Sachen Behälter aus Glas oder Plastik besorgt :D

Achso und zu der Bekämpfung kann ich nur sagen dass wir sie auch alle erschlagen haben und jetzt habe ich noch Mottenfallen von Rossman  besorgt diese scheinen auch zu funktionieren

0
@Kaffeemaus96

Gehen die Larven auch an die Mottenfallen oder nur die ausgewachsenen?

0
@tosuto

Also ich habe diese erst am Freitag gekauft bisher haben sich erst zwei ausgewachsene darin gefunden wir haben aufgrund der Bekämpfung auch kaum noch welche in der Küche ich kann jedoch nachher einmal auf der verpackung gucken ob diese Falle auch für larven gedacht ist 

0

Sandalen stecken im Staubsaugerrohr fest, wie raus bekommen?

Hi, lustige Geschichte und zwar: Mein Sohn (8 Jahre alt), wollte sein Zimmer selber staubsaugen, ich hatte nichts dagegen und hab den Staubsauger geholt und an gemacht. Ich wollte ihm beobachten, das er keinen unsinn macht, also hab ich die Tür von seinem Zimmer offen gelassen. Ich war in der Küche und hab das Mittagessen gemacht, irgendwan hörte ich ein schlürffloffflupp mehrmals und ich wusste er irgendwas eingesaugt, was nicht in den Staubsauger gehört. Als nachschaute, sagte er direkt er hätte ein paar Socken und die Turnschläppchen von seiner Schwester(4 Jahre) eingesaugt. Ich hab den Sauger aufgemacht und hab nachgeguckt und es war als durch das Rohr gekommen, nichts ist hängen geblieben. Ich fragte ihn ob das alles war was er eingesaugt hätte, er sagte er hätte noch die Hello Kitty Sandalen seiner Schwester eingesaugt. Ich dachte mir, der will mich veräppeln, aber sie hingen wirklich im Staubsaugerrohr fest. Ich weiß nicht wie er die eingesaugt hat, aber nicht bekommen sie nicht mehr aus dem Rohr raus. Wisst ihr vielleicht eine Lösung?

...zur Frage

Hilfe gegen Ameisen in der Wohnung? Hilft Essigreiniger?

Hatte vor ca. Einer Woche ein paar ameisen in der Küche entdeckt, und vor 2 Tagen waren es ganz viele Alle beim Verratsschrank Da war auch Honig und andere süße speisen Wir haben sie mit dem Staubsauger eingesaugt

Habe gelesen dass Essig gegen Ameisen hilft Habe dann die Küche mit ( hatte nur Apfel essig ) und spüli gewischt Auf einmal sah ich dann auch im Flur und in Richtung Bad Ameisen abereits nicht so viele wie in der Küche Habe dort Apfel essig gegossen auf den Boden und leisten Aber irgendwie half das nicht Habe dann zu Essigreiniger gegriffen Fast die ganze WohnungsBoden damit begossen Hat eigentlich geholfen, sie sind gestorben

Das passiert uns zum ersten Mal, wir wohnen seit 2,5 Jahren hier

Das Haus ist sehr alt und wir wohnen im Dachgeschoss

Vom Fenster kamen sie nicht, ich kann nicht einmal sagen weswegen sie hier sind oder wie sie reinkamen Es gibt hier genug Löcher und kaputte stellen

Wieso kamen sie zu mir

Hatte ja schon immer mein vorratsschrank und süße speisen darin, vorher kamen sie ja nicht

Bitte die Insekten Experten, antworten

Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Bücherläuse/Papierläuse loswerden?

Hallo!

Ich habe vor ein paar Wochen das erste Mal Bücherläuse bei uns in einer Nudelpackung gefunden. Bisher sind sie im Mehl, in Backzutaten, Tee und eben in den Nudeln aufgetaucht. Wir haben wohl ein Problem mit Luftfeuchtigkeit, da die Fenster schwitzen. Wir hätten die Möglichkeit, leihweise einen elektrischen Luftentfeuchter aufzustellen. Aber reicht das? Und auf welche Luftfeuchtigkeit müsste man die Küche bringen, damit die alle absterben?

Oder müssen wir da doch noch mit Insektiziden rangehen?

Bisher haben wir noch keine riesige Invasion gefunden, es treten immer vereinzelt welche auf und wenn man sich den Schrank dann genau ansieht, findet man so maximal 5-10 Stück. Aber man kann von denen ja nie alle erwischen und von daher möchten wir sie natürlich radikal und vollkommen ausrotten bei uns..

Und hat jemand einen Tipp, welche Vorratsdosen auch dicht gegen diese Bücherläuse halten? Unsere waren da ja leider nicht so wirkungsvoll. Das lag aber leider an einer vollkommen falschen Konstruktion der Schüttöffnung.

Über Hilfe, Hinweise und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!

...zur Frage

Kakerlaken im Schlafzimmer?

Hallo, ich habe vor etwa einer Woche neben meinem PC Tisch (bzw. Da drauf), während dem arbeiten einen auf dem Rücken liegendem Käfer entdeckt. Natürlich habe ich erstmal nach oben geschaut, wo jedoch natürlich nichts war, außer der Decke. Ich dachte mir nicht unbedingt was dabei, und habe sie einfach eingesaugt (Staubsauger). Nun finde ich heute auf der Decke (auf dem Sofa) wieder so einen ähnlichen „Käfer“ entdeckt. (Auch nach längerem Betrachten eingesaugt). Nun habe ich jedoch gewisse Ähnlichkeiten zu Kakerlaken (im Nachhinein auf Bildern) entdeckt, und mache mir jetzt natürlich langsam Sorgen. Kann es wirklich sein, dass im Schlafzimmer Kakerlakenbefall herscht? (In der Küche oder Bad konnte ich nichts feststellen. (Keine angeknabberten Verpackungen etc.). Ich habe ja gehört, dass Kakerlaken eher Nachtaktiv sind, nur schienen mir diese beiden ziemlich Tagaktiv. Kann es wirklich sein, dass hinter oder gar im PC Kakerlakenbefall herscht? Im Internet habe ich den Trick gefunden, Honig auf ein Blatt zustreichen, als Kakerlakenfalle. Bringt das überhaupt etwas? Danke für alle Antworten. LG

...zur Frage

Bettwanzrn oder mottenlarven?

Mein mann und ich haben in den letzten tagen immer wieder stiche an den Füßen laut Hautarzt könnten es bettwanzrn sein jetzt hab ich alles zum 1000 mal abgesucht und keine Verstecke gefunden nur dann auf einmal solche kleinen faulen Würmer was auch immer das ist helft mir?!

...zur Frage

Tote Schmeisfliegen im Zimmer nach Urlaub, was tun?

Nach dem ich eine Woche im Urlaub war, lagen in meinem Dachboden WG-Zimmer ca. 50 - 100 tote grüne Fliegen auf dem Boden verteilt. Das Fenster war zu, die Schranktür dafür offen. Ich habe die Vermutung das die Fliegen sich in meinem Zimmer vermehrt haben während ich weg war. Zwar habe ich schon die auf dem Boden liegenden Tiere mit dem Staubsauger eingesaugt, aber es fliegen immernoch mehrere kleine in meinem Zimmer rum. Und ich habe die befürchtung, dass irgendwo in meinem Zimmer im Schrank oder was weiss ich wo noch Eier liegen. Ich habe schon angefangen die ganze Wäsche im Schrank durchzuwaschen, bin mir aber nicht sicher ob das helfen kann. Und nein, ich habe vor dem Urlaub aufgeräumt und hatte keine Essensreste oder Müll im Zimmer. Die Fliegeneier wereden doch erst zu Maden und dann zu Fliegen. Maden habe ich in meinem Zimmer noch keine Entdeckt, habe allerdings aber auch noch nicht unterm Sofa geschaut. Weiss jemand was man da am besten tun kann und ob das normal ist wenn man das Fenster über eine Woche zulässt? Ist das jemanden schonmal passiert? Bitte helft mir, ich bin total am verzweifeln...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?