Wie bekämpfe ich meine Schulangst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du Gehst in die 12 Klasse also arbeitst du auf einen Abi-Abschluss hin? Wenn du da unregelmässig hingehst wird es in jeder Beziehung schwer und das macht es für dich nicht leichter. Hat dein Therapeut mit dir mal erarbeitet woran deine Angst bzw die Ursachen darin liegen?

Evtl. solltest du auch einmal mit deinem Vertrauensleherer über deine Angst sprechen.

Du solltest dich da wirklich mal langsam durchbeißen.

Nehme dir vor 1 Schulstunde zu gehen. Dann kannst du daran denken, dass du nach der Zeit sofort wieder gehen kannst.

Die Zeit musst du dann immer wieder erhöhen.

Je länger du nicht da hingehst, desto größer wird deine Angst.

Du mußt deine angst um Kern wascheinlich verbindest du Schule mit Stress z.B kannst du wenn du in die schule gehst etwas lustiges machen und versuchen somit deine angst auf das lustige zu ändern

Ich habe Erfahrung mit sowas da ich selbst unter einer generalisierten Angststörung leide und auch wenn es blöd klingt aber geh hin und zwing dich dazu über deinen Schatten zu springen.

Dein Körper signalisiert dir mit Angst das etwas auf dich zukommt und warnt dich, du nimmst das nunmal mehr wahr als andere Menschen. Jetzt musst du deinen Körper umschulen er darf dich warnen, das ist ok und du kannst das auch so hinnehmen. Vllt malst du dir auch die schlimmsten Dinge aus ( unterbewusst ). Bring ihm bei das es nicht immer schlimm ist. Dein Körper vergleicht Situationen mit deiner Erfahrung und greift dabei auf negative zurück. Das musst du ändern. Erinner dich an schöne Dinge aus deiner Schulzeit!

Ich verspreche dir wenn du später zurückblickst wirst du dich freuen dich dem Kampf gegen dich selbst gestellt zu haben. Vllt hilft dir auch sowas wie eine Strichliste Angst besiegt. Das alles braucht Zeit aber je länger du wartest umso schlimmer wird es...

Du bist in Therapie, ok. Schaut man da, woher es kommen könnte oder wird eher nur der Alltag und dessen Angst besprochen?

Geht die Übelkeit denn nach den ersten Schulstunden weg und fühlst du dich streckenweise auch ruhig und entspannt in den Stunden oder hast Du durchweg Angstgefühle?

Kommentar von CutKid
01.06.2016, 10:20

die Therapie bezieht sich auf beides.

Ich hab ständige Angst, manchmal sogar Panik. Ich esse nichts mehr und kann auch nur sehr schlecht schlafen. Ich gehe kaum eine Woche regelmäßig in die Schule, da ich das einfach nicht in den Griff bekomme

0

Was möchtest Du wissen?