wie bekämpfe ich den zwang zu essen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ging es auch so. Ich wollte selbst nicht abnehmen, habe aber ein paar Mal mit meiner Mutter versucht, einen Nulldiättag durchzuziehen (sie macht das regelmäßig) und bin immer mittags eingebrochen - oft mit Süßigkeiten.

Später habe ich besondere Kochbücher und -blogs gesammelt. Dort findet man sehr viele Bilder von leckeren, kalorienarmen Gerichten - Salate, Rohkost, vegetarische Sandwiches, Gazpachosuppen etc. Das macht Appetit auf "Gesundes" Essen. Hat man erst mal Appetit darauf, kann man sich angewöhnen, statt Schokolade "gesunde" Snacks zu essen, die weniger Kalorien haben.

Das braucht aber Zeit. Fange mal an mit Rezepten für zuckerfreie Snacks. Die haben immer noch ein paar Kalorien, man kommt aber langsam von der großen Zuckersucht weg. Mache Dir Obstsalte mit Nüssen, sättigende Brote mit frischem Gemüse etc. - dann bist Du schon mal satt. Wenn Du satt bist, wartest Du grundsätzlich erst mal 20 min und erlaubst Dir dann ein Stück Schokolade, das Du langsam lutschst. Belohne Dich, indem Du z.B. aufschreibst, wie viele Tage in Folge Du nur dieses eine Stück Schokolade gegessen hast. Erlaube Dir hin und wieder einen ganzen Schokoriegel etc. Suche nach Alternativen, z.B. eine Tasse Tee statt einer heißen Schokolade. Nach einer Eingewöhnungszeit lässt der Janker nach Süßem nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchauspielSuche
01.11.2015, 18:30

habe ich versucht geht aber nicht trotzdem danke werde ich zu herzen nehmen! und nochmal versuchen 

0

mache dir eine angemessene liste (nicht übertreiben) mit gesunden machen, die alle wichtigen Stoffe enthalten, versuche nicht mehr wie als auf der liste zu essen (tipps: Avocados, lachs, keine salamis, äpfel -die generell für ihre Sättigung bekannt sind- und sehr viel Wasser). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchauspielSuche
01.11.2015, 18:17

will aber gar nichts essen.. will den zwang zum essen einfach nicht haben.. es ist egal was ich esse und wieviel ich esse! Ich esse trotzdem auch wenn ich satt bin, es ist die lust auf das essen was ich nicht weg bekomme

0

Du solltest dir auf jeden Fall Proffessionelle Hilfe suchen. Das was du hier beschreibst sind erste Anzeichen einer Essstörung! Davon abgesehen hast du Normalgewicht und das was du an Kalorien zu dir nimmst sind noch viiiiiel zu wenige! Dein Grundumsatz allein müsste bei ca. 1350kcal liegen und darunter sollte man nun wirklich nicht liegen!!!! Von daher geh bitte zum Arzt und hol dir professionelle Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchauspielSuche
01.11.2015, 18:22

wie mache ich das ich bin jetzt schon 18 

ich will nicht in eine erwachsenen psychatrie :(

0
Kommentar von Hyperph0bical
01.11.2015, 18:23

Komplett richtig, 700kcal sind extrem wenig und ein unterzucker kann nunmal bewirken, dass man zu Süßigkeiten greift. Dein Handeln zum Thema "fressanfälle" schätzt du völlig falsch ein

1

Iß 3 Mahlzeiten am Tag dann kommt kein Heißhunger. Auf Fett und Zucker achten. Bei Heißhunger Obst oder Joghurt und dann Bewegung. Dann klappt das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchauspielSuche
01.11.2015, 18:15

Ich will aber nicht soviel essen!!!! 

Ich will garnichts essen! Weil ich immer bauchschmerzen und schlechtes gewissen kriege! Ich will nur den zwang zum abstellen weg kriegen was ist daran so schwer zu verstehen...

0

Was möchtest Du wissen?