Wie bekämmpft man Pickel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unser Sohn hatte eine Zeitlang schrecklich mit Akne zu kämpfen. Er ging zum Hautarzt, bekam Tabletten, die aber starke Nebenwirkungen hatten, Hautklinik, verschiedene Pasten und Cremes - alles hat nicht geholfen.

Dann ist er zu einer Kosmetikerin gegangen, die ihm die Pickel proffessionell ausgedrückt hat. Dann hat sie ihm Tinkturen aufgeschrieben, die er nur in der Apotheke bekam. Dazu noch eine ganz kleine Paste, die er auf einen Pickel, der sich zu erkennen gab, gleich autrug und diesen austrocknete.

Er ist dann regelmässig (einmal im Monat) zur Kosmetikern gegangen und wir konnen alle sehen, wie sich seine Gesichtshaut besserte. Heute, einige Jahre später, ist er frei von seinen Sorgen, aber er geht immer noch in die kosmetische Behandlung, aber nur alle drei Monate.

Versuche es, vielleicht hilft es auch bei dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Haut ist durch regelmäßigen Sport deutlich besser geworden. Dem Kommentar mit den Süßigkeiten stimme ich ebenfalls zu - Ernährung ist da ein wichtiger Aspekt. Des Weiteren eine gute Pflege - dazu gehört auch, sich als Dame nicht ständig 2cm Make Up auf die Haut zu klatschen (was ja gern getan wird, um Pickel zu verdecken).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahnpasta drauf, hilft meistens ;) Am Besten ist immer die Haut gut zu pflegen und peelen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es schaffst keine Süßigkeiten zu essen für 3 Wochen, wird dein Gesicht ganz anders aussehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat Zinksalbe voll gut geholfen und Wickeln aus Kamillentee + Babypuder :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?