Wie beim Telefonat verhalten?

4 Antworten

Du solltest erst einmal abwarten, was sie zu sagen haben.
Es könnte ja sein, dass sie dir sagen, dass sie in einem ähnlichen Beruf ausbilden, nämlich in dem, für den du dich ursprünglich bewerben wolltest.
Du musst ihnen an der Stelle dann nicht unbedingt gleich auf die Nase binden, dass du einen Fehler gemacht hast. Du könntest dann z.B. so reagieren: "Ja, das hört sich auch sehr gut an." und bekunden, dass du an der Ausbildung interessiert bist.

Zunächst würde ich mich aber mal vorsichtig vortasten. Wenn du anrufst, sag einfach, dass du dich für einen Ausbildungsplatz bei der Firma beworben hast und nun um einen Rückruf gebeten wurdest. Dann werden sie dir schon mitteilen, worum es geht.

Zumindest scheint die Firma ein Interesse an deiner Bewerbung zu haben. Das ist schon mal ein gutes Zeichen.

Du kannst bei einer Initiativbewerbung auch sagen, dass du dich gerne für beide beworben hättest, aber nicht gleich 2 Bewerbungen losschicken wolltest, um zu zeigen, dass du es auch Ernst meinst mit deiner Bewerbung. Es sollte natürlich nicht so klingen, als wäre es dir egal, was du bei denen arbeitest.

Erstmal abwarten was sie von dir wollen. Wenn sie dich telefonisch kontaktieren ist das erstmal ein gutes Zeichen.

Was möchtest Du wissen?