wie beim chef krank melden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also zu nächst mal: Wenn man krank ist ist man krank. Dein Arbeitgeber muss das akzeptieren. Und wenn er vernünftig ist wird er von seinen Mitarbeitern auch nicht verlangen, dass sie krank arbeiten gehen. Natürlich sollte man auch nicht wegen jeder kleinigkeit sich krankmelden. Aber in deinem Fall würde ich auch auf jeden Fall zum Doc gehen.

Am besten rufst du da an und sagst, dass du nicht kommen kannst, weil du krank bist. Ist das auf 400,-€-Basis? Dann fehlst du einfach die Stunden und bekommst sie eh nicht bezahlt. Von daher ist es auch kein Verlust für deinen Chef und du benötigst auch kein Attest.

Aber zum Arzt gehen würde ich trotzdem. Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd das 100% korrekt machen. Grad weil Du da demnächst Ausbildung machst. Also: erstmal krankmelden >> Anruf, umgehend. Und dann baldmöglichst Attest von Arzt >> Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich telefonisch krank. Dann gehst du zum Hausarzt der wird dich krankschreiben. Das Attest schickst du dem Arbeitgeber. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich nicht geht, dann geh zum Arzt und lass dir eine Arbeitunfähigkeitsbescheinigung geben.

Ruf den Arbeitgeber an und sage was Sache ist und wie lange duausfällst.

Wenn du nur noch morgen arbeiten musst und dann Wochenende hast , und es geht einigermaßen , dann beiß die Zähne zusammen und geh zur Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lege deinen Chef eine kranken Meldung vor und damit hat es sich erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?