Wie bei kleinen Kindern Sehstärke bestimmen?

3 Antworten

Sobald sie sprechen können, können sie auch sagen, womit sie besser sehen. Kinder in dem Alter mit Brille sind ja auch eher selten.

Der Augenarzt kann das Auge untersuchen und dabei Faktoren für eine Fehlsichtigkeit feststellen, z.B. eine Hornhautverkrümmung. Damit kann er den Begreich abgrenzen, mit welcher Brille man das ausgleichen kann.

Hallo, ich habe meine erste Brille auch mit laufbeginn bekommen.

Das was nicht stimmt ist aufgefallen weil ich gegen jeden Tisch, Stuhl und geschlossene Türen einfach gegen gerannt bin.
Ich war so stark weitsichtig, das ich sie nah davor einfach nicht mehr gesehen habe.

Beim Augenarzt musste ich dann wie Erwachsene auf Tafeln gucken, wo Symbole immer kleiner wurden.

Nur das es bei mir keine Zahlen waren, sondern Kreise mit einer Öffnung. Ich musste in die Richtung zeigen wo die Öffnung war z.b oben, unten, rechts bzw links.
Konnte ich es nicht mehr erkennen. Bekam ich eine andere glasstärke vorgeschoben und wurde dann solange wiederholt bis klar war das ich die kleinste Zeile vorlesen bzw zeigen konnte

Ich hoffe das ist verständlich ausgedrückt

Gute Nacht

Vielen Dank. Das ist doch mal eine vernünftige Antwort :)

0

Danke

0

Keine Ahnung, was für Kinder du gerade vor deinem geistigen Auge hast - aber normalerweise können sich Kinder mit 2 Jahren bereits einigermaßen gut äußern und mit etwas Geduld bekommt man auch aus ihnen heraus, wann sie etwas besser erkennen können und wann es schlechter zu erkennen ist.

Welche Stärke hat diese Brille und ist das Kurz- oder Weitsichtigkeit(für ein Kind)?

Ich hatte diese Brille als ich klein war, habe sie wieder gefunden, aber ich wundere mich etwas über das Glas, weil es an allen Stellen gleich dick ist und nicht wie meine jetzige Brille(bin kurzsichtig) am Rand dicker und in der Mitte dünner. Diese Gläser hier sind nicht wirklich gebogen und sehen aus wie normales Glas und ich frage mich, was die ausgeglichen haben.

...zur Frage

Muss ich zum Augenarzt oder zum Optiker?

Vor langer Zeit habe ich gemerkt, dass ich nicht so gut sehe. Ich war beim Augenarzt und habe einen Sehtest gemacht und es kam auch raus, dass ich kurzsichtig bin und ich habe auch einen Zettel für den Optiker bekommen. Aber da ich nie eine Brille wollte, war ich auch nicht beim Optiker.

Dann war ich ein zweites Mal beim Augenarzt und ich habe mir erneut keine Brille gekauft und war wieder nicht beim Optiker. Dann war ich ein drittes .Mal beim Arzt und der Arzt meinte, dass ich mir jetzt eine Brille anschaffen sollte, aber da ich keine Brille wollte, war ich nicht beim Optiker, sondern habe mir gleich Kontaktlinsen im Internet in meiner Sehstärke bestellt.

Ich will aber jetzt eine Brille, da ich jetzt keine Kontaktlinsen mag und endlich eine Brille will. Aber da ich seit Monaten keine Linsen getragen habe und ich ja unbedingt eine Brille will, brauche ich ja eine Sehstärke. Ich habe Angst, dass sich meine Sehstärke verschlechtert hat und deshalb will ich meine Sehstärke messen lassen. Muss ich das beim Augenarzt oder beim Optiker machen? Ich bin wirklich verwirrt.

Ich habe auch Angst, dass der Augenarzt mich anschreit, weil ich mir Kontaktlinsen bestellt habe, ohne dass ich beim Optiker war.

Und wenn man beim Optiker die Sehstärke messen lässt, muss man da auch was bezahlen und muss man da gleich für eine Brille zahlen oder kann man sie einfach im Internet bestellen?

Aber generell: Muss ich jetzt zum Arzt oder Optiker?

Danke im Voraus..

...zur Frage

Wo kann ich meine Sehstärke für eine Brille testen lassen? Ich will online eine Brille kaufen.

Hallo, ich möchte eine günstige Brille in meiner Sehstärke online kaufen, der Augenarzt gibt mir meine Werte nicht, ich soll zum Optiker gehen, beim Optiker geben sie die Werte auch nicht, wegen der Konkurrenz aus dem Internet, was nun? Wer gibt mir denn nun meine Werte, das muss doch möglich sein?

...zur Frage

Brillenverordnung beim Augenarzt mit Brillenpass vom Optiker?

Hallo,

da vorgestern meine Brille kaputt gegangen ist und ich keine zweit Brille besitze brauche ich nun so schnell wie möglich eine neue.

Wieder einen Kontrolltermin beim Augenarzt zu machen (Sehvermögen ist wieder schlechter geworden) hatte ich so oder so vor.

Das Problem ist um die Brille von meiner Krankenkasse (Privat) gezahlt zu bekommen brauche ich ein "Rezept" vom Augenarzt. Einen Termin habe ich aber erst in 2 Monaten bekommen. Da man die Sehstärke auch beim Optiker bestimmen lassen kann habe ich überlegt dies zu tun.

Meine Frage ist kann ich mit der beim Optiker ermittelten Stärke zum Augenarzt gehen und ein "Rezept" verlangen?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Kann eine nicht Korrekt angepasste Brille die Sehkraft verschlechtern?

Hallo Leute,

also ich hab schon seit ich ein Kind bin eine Brille. Mit 18 also vor 2 Jahren hab ich mir eine neue Brille gekauft (mit Stärke auslesen beim Arzt, usw.). Nur habe ich die Brille in den 2 Jahren nie aufgehabt und jetzt nach 2 Jahren wollte ich sie wieder anziehen und sehen alles verschwommen und ohne Brille nicht. Erst dachte ich die Augen müssen sich wieder dran gewönnen nun hab ich die Brille aber wieder durchgehend 2 Wochen an und immer noch alles verschwommen.

Kann es sein das die Sehkraft sich verbessert hat ohne Brille?

Und zweite frage: Ich hab mir deswegen einen Termin beim Augen Arzt gemacht der aber leider erst in 3 Monaten ist. Soll ich lieber die Brille wieder abziehen, da ich ja auch alles verschwommen sehe. Nicht das ich am ende meinen Augen schade.

Mit freundlichen Grüßen Manuel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?