Wie bei einem Vortrag ruhig bleiben?

7 Antworten

Da kann man anfänglich nichts machen. Erst wenn du es öfter machst, dann lockert sich die Nervosität. Ich hab am anfang auch nicht gern vor der Gruppe geredet, aber wenn du innerhalb eines Jahres mindestens 6 Präsentationen hältst, dann legt sich das.

Natürlich kannst du vor der Präsentation gut durchatmen und deinen Text solltest du auch gut können

Ich denke mir immer: Ja ich will das, wenn dus verhaust ist das nicht schlimm gibt noch andere Sachen die es wieder rausreißen; Stift in die Hand nehmen; So in den Vortrag reinreden, dass ich alles andere um mich herum vergesse.

Oder einfach lernen bis man sicher genug ist und weiß dass man eigentlich nicht verhauen kann... dann ist man theoretisch von Anfang an ruhiger.

Langsam und tief ein und langsam ausatmen - das beruhigt. Moderatorenkärtchen mitnehmen und so hinstellen, dass die Füße schulterbreit auseinanderstehen. Gaaanz leicht in die Knie gehen dabei. Du wirkst auch schon durch dein Aussehen. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?