"Wie behindert bist Du eigentlich?", reicht dies schon zur Anzeige?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das "du" kann als Beleidigung ausgelegt werden, auch bist du8 wohl kaum in der Lage eine Behinderung zu diagnostizieren.

Die bessere Formulierung wäre: "Sind Sie irgendwie behindert?" - Das wäre dann eine einfache Frage unter Beachtung der üblichen Höflichkeitsformel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigGerman2010
31.08.2016, 13:09

Nun wurde ich, nachdem ich ihm höflich mitteilte das mir keine Behinderung vorliegt, mit "Sei froh das Du diese Ortschaft meidest, Du Hobby Nazi." angegangen.

0

Das reicht auf keinen Fall, ist ja auch nur eine Frage^^ Die Antwort könnte ja nämlich sein "Kein bisschen" oder "gar nicht" - ist ja offen gelassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigGerman2010
31.08.2016, 13:08

Nun wurde ich, nachdem ich ihm höflich mitteilte das mir keine Behinderung vorliegt, mit "Sei froh das Du diese Ortschaft meidest, Du Hobby Nazi." angegangen.

0
Kommentar von Matschpfirsich
31.08.2016, 13:16

Das kann man schon als Beleidigung sehen xD Warum blockierst du den nicht einfach, meldest ihn und gut is. Du glaubst gar nicht wie oft Leute täglich mit so was oder deutlich schimmerem konfrontiert werden. So viele anzeigen könnte die Polizei niemals bearbeiten

0

du kannst natürlich eine anzeige wegen Beleidigung stellen. ob es was bringt, wird es zeigen. du hast ja ein screenhot gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigGerman2010
31.08.2016, 13:09

Nun wurde ich, nachdem ich ihm höflich mitteilte das mir keine Behinderung vorliegt, mit "Sei froh das Du diese Ortschaft meidest, Du Hobby Nazi." angegangen.

0

Naja, eigentlich nur ne Nachfrage, auf die man einfach mit "Gar nicht." antworten kann.

Das reicht nicht zur Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigGerman2010
31.08.2016, 13:10

Nun wurde ich, nachdem ich ihm höflich mitteilte das mir keine Behinderung vorliegt, mit "Sei froh das Du diese Ortschaft meidest, Du Hobby Nazi." angegangen.

1

Nein. Das ist unhöflich, aber noch keine wirkliche Beleidigung.

Wenn das wer dauernd bringt, gib ihm trotzdem nen Schuss vor den Bug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigGerman2010
31.08.2016, 13:10

Nun wurde ich, nachdem ich ihm höflich mitteilte das mir keine Behinderung vorliegt, mit "Sei froh das Du diese Ortschaft meidest, Du Hobby Nazi." angegangen.

0

Lohnt sich nicht..

Glaub mir, das würde die Polizei auch eher belästigen, wegen sowas Anzeige zu erstatten.. die haben wichtigeres zu tun :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigGerman2010
31.08.2016, 13:10

Nun wurde ich, nachdem ich ihm höflich mitteilte das mir keine Behinderung vorliegt, mit "Sei froh das Du diese Ortschaft meidest, Du Hobby Nazi." angegangen.

0

Was möchtest Du wissen?