Wie behebe ich printui.dll DLL-Initialisierungsfehler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normalerweise, lädt man den Druckertreiber aus dem Internet. Auf der Homepage des Drucker Herstellers ist für jeden Drucker und jedes Betriebssystem der passende Treiber vorhanden.

Ist der Richtige herunter geladen, geht man folgendermassen vor.

1. Drucker vom Laptop oder PC trennen. Es darf keine Verbindung bestehen.

2. Drucker Treiber installieren, und dann wenn die Aufforderung kommt Drucker einschalten und mit USB Kabel verbinden, das auch tun. Warten bis Fertig stellen erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigDaniel777
25.07.2016, 20:31

Ja, dass weiß ich, das habe ich ja auch zuerst getan. Der Druckertreiber funktioniert ja auch soweit. Zumindest laut Gerätemanager, er wird halt einfach nur nicht im Auswahlmenü in dem jeweiligen Programm zum drucken angezeigt. Das liegt wie gesagt an der printui.dll denn die sorgt für die anzeige, wenn diese aber nicht geladen wird, kann der Drucker auch nicht angezeigt werden. Ich habe auch andere Druckertreiber vom Hersteller ausprobiert, die eventuell auch klappen müssten, aber überall die selbe Fehlermeldung+manchmal ein paar andere, wo der Druckertreiber schon sagt, ne, sie haben einen anderen Drucker.

0

Es ist wichtig, dass bevor man einen Drucker Treiber installiert, alle alten Drucker Treiber deinstalliert. Sonst könnte es Probleme geben.

Bei Brother Druckern wird auf der Seite wo die Treiber aufgelistet sind, auch ein Programm zum Download bereit gestellt, um alte Treiber gründlich zu löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigDaniel777
28.07.2016, 16:21

Ja, das ist aber nicht das Problem. Der Treiber ist nicht schuld. Sondern es liegt an der Systemdatei, die sorgt für den Fehler. Bei meinem Vater funktioniert es ja auch unter Win 10 mit dem selben Treiber.

0

Vielleicht hilft dir das grosse Update, welches Microsoft in den nächsten Tagen
für Win 10 bereit stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigDaniel777
06.01.2017, 12:08

Das große Update hatte das ganze leider noch verschlimmert, denn das Update blieb immer bei 40% stehen und beim dritten versuch hat sich das System auch nicht mehr wiederhergestellt. Dewegen habe ich dann Windows neu installiert und dann ging es auch wieder. Ich hatte mir das System anscheinend selber irgendwie zerschossen, vorher hatte ich noch versucht die DLL selber runterzuladen und zu ersetzten, jedoch hat das den Fehler auch nicht behoben.

0

Was möchtest Du wissen?