WIe behebe ich das Störsignal auf den Monitorboxen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es "piept", so vermute ich mal ein Feedback - ein Signal, welches vom Ausgang wieder zum Eingang zurück geführt wird, wodurch sich eine Signalschleife bildet.

Wenn alle angeschlossenen Komponenten für sich OK sind und normal arbeiten, so dürfte es sich um einen Fehler in der Lautstärkekonfiguration des Rechners bzw. der verwendeten Software handeln.

Grundsätzlich gilt: Ein Eingangssignal darf während einer Aufnahme nicht wiedergegeben werden und dabei erneut an den Eingang gelangen. Dies passiert meist dann, wenn nur das Stereo-Mischsignal aufgenommen wird und kein separater Eingangs-Kanal (z.B. Line-In).

Während der Aufnahme ist die Verwendung eines Kopfhörers empfehlenswert und bei hohen Lautstärken auch verpflichtend, damit kein Feedback entsteht.

Bei Audacity z.B. muss bei Mehrspuraufnahmen die Funktion "Overdub" aktiviert sein, während die Funktion "Software Playthrough" ausgeschaltet sein muss. Nur so ist ein Feedback-freies Mithören während der Aufnahme einer neuen Spur möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?