Wie behandle ich eine mittlere Phimose am besten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus drakolen,

So eine Vorhautverengung ist kein großes Problem. :)

Deine Vorhautverengung ist vermutlich noch ein Rest einer angeborenen Verengung, die bei jedem Jungen erstmal gegeben ist - vermutlich hat sie sich bei dir einfach nicht richtig gelöst.

Deine Verengung ist kein aktues Problem, da du dich ja problemlos waschen kannst (aufgrund der Tatsache, dass du sie im schlaffen Zustand zurückziehen kannst) - damit ist kein Arztbesuch oder so erstmal vonnöten. :3

Eine Vorhautverengung lässt sich relativ einfach mit einer Dehntherapie behandeln, bei der es verschiedenste Techniken gibt (eine meiner Anleitungen kann ich dir ja verlinken)

Es gibt Salben, die die Dehnung unterstützen (und bspw. die Zellneuregenerierung fördern) wie bspw. Dexpanthenol, die allerdings selbst überhaupt nicht hauterweiternd wirken. :)

Besser sind Kortisonsalben, die die Haut auch selbstständig erweitern (auch ohne eine Dehntherapie) - in Kombination mit Dehnen eingesetzt, haben diese Salben eine sehr hohe Erfolgsrate. :3

Eine Salbe, die bspw. möglich ist, ist Hydrocortison 0,5% welches du in verschiedensten Formen in der APotheke bekommst (von verschiedenen Herstellern) - und das rezeptfrei :)

Diese Salbe trägst du einfach zweimal täglich (morgens und abends) auf deine Vorhaut auf - das führt ziemlich schnell zu Besserung (meist zeigen sich schon nach 1-2 Wochen erste Erfolge)

Allerdings würde ich dir wie schon gesagt raten, eine Dehntherapie
kombiniert anzuwenden - so hast du die höchste Erfolgsrate.

Eine Anleitung von mir findest du bspw. hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#answer-161930294

Viel Erfolg! :)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo drakolen,

es klingt jetzt für viele vielleicht erst mal ein wenig übereilt, aber ich würde dir raten, schnellst möglich zu einem Urologen zu gehen.

Natürlich habe ich auch meine Gründe für diesen Rat, die ich gerne erläutern möchte.

Zwar ist es nicht wirklich schlimm, wenn deine Vorhaut zu eng ist. Da sie sich ja im schlaffen Zustand problemlos nach hinten schieben lässt, gibt es ja auch keine Probleme zum Beispiel mit der Hygiene.

Allerdings kann es, wenn sich deine Vorhaut, wie du schreibst, beim Sex nach hinten zieht, zu Problemen kommen. Durch dieses zurück ziehen der engen Vorhaut kann es nämlich zu ganz kleinen Rissen in der Vorhaut kommen. Diese können evtl. zu Vernarbungen führen. 

Dadurch könnte es dann zu ernsteren Problemen kommen.

Daher meine Empfehlung, zu einem Urologen zu gehen. Diese kann dir dann nämlich eine spezielle Salbe verschreiben, die eine Dehnung der Vorhaut unterstützt. Und nur mit dieser Salbe sollte man eine Dehnung durchführen, da es ansonsten auch zu diesen leichten Rissen kommen kann. 

Auch wird der Urologe dir die Dehnübungen ganz genau erklären/zeigen, damit du dabei eben keine Fehler machst.

Wünsche dir schon jetzt viel Erfolg bei der Dehnung!

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Vorhaut im schlaffen Zustand zurückziehen, also ist die Hygiene gewahrt. Und du kannst ohne große Schmerzen Sex haben, also besteht kein Zeitdruck. Offensichtlich fehlt nur noch ein kleines bisschen, damit sie sich probemlos vor- und zurückziehen lässt.

Als erstes würde ich an deiner Stelle in der Apotheke eine Creme mit 0,5% Hydrocortison kaufen und die zwei- oder dreimal am Tag (schön verteilt alle 8-12 Stunden) auf die Vorhaut auftragen. Die Creme ist rezeptfrei. Das machst du ein paar Wochen.

De Creme kannst du mit vorsichtigen Dehnübungen kombinieren. Anleitungen findest du bei den Antworten des Users @CalicoSkies, aber ich bin ziemlich sicher, er wird dir auch noch antworten.

Sollte es mit diesem "Hausmitteln"nicht funktionieren (was ich für unwahrscheinlich halte), dann kannst du dir eine etwas stärker wirkende Salbe beim Hausarzt oder Hautarzt verschreiben lassen. Du könntest auch zu einem Urologen gehen, aber pass auf, dass du nicht an eines dieser antiquierten Exemplare gerätst, die sofort eine Beschneidung anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurden dir schon viele Antworten gegeben und auch bereits eine als hilfreichste ausgewählt. Dann ist also meine Antwort für dich nicht mehr nötig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das solltest du nicht selbst behandeln, sondern einen Arzt aufsuchen.

Nur keine falsche Scheu.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?