Wie behandle ich eine Fieberblase?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kokosöl eignet sich perfekt! Ich habe ständig das Problem und es bewährt sich wirklich gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPikachu
06.06.2016, 11:27

Ah super. Davon habe ich auch schon gehört. Ich nehme an das kriegt man überall :)

1

Mit Fieberblase meinst du Herpes?

Falls ja, dann helfen keine Labellos. Da brauchst du eine Salbe aus der Apotheke, z.B. Zovirax. Diese muss so früh wie möglich aufgetragen werden, sonst hilft sie nicht mehr. Also bereits beim ersten Kribbeln sofort auftragen. Das darf man auf keinen Fall mit den Fingern machen, sondern mit einem Wattestäbchen. Außerdem musst du sehr auf Hygiene achten, denn Herpes ist hochansteckend. Also bis das vollständig abgeheilt ist, nicht mit den Fingern dran gehen, nicht mit anderen Leuten aus einem Glas/einer Flasche trinken, nicht küssen usw.

Ist der Herpes mal ausgebrochen und die Blase offen, dann hilft die Herpes-Creme nicht mehr. Dann kann man Zinksalbe auftragen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fett hilft am anfang nie,wenn du nicht aus dem haus gehst dann nimm scharfe zahnpasta,das hilft bei mir immer.ansonsten habe ich mit der herpessalbe zovirax gute erfahrungen gemacht.gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasserstoff peroxid Lösung 3%.

Wird wunder!

Einfach auf Watte und dann auf die Blase draufdrücken ca. 1 Minute dann Pause dann neues drauf immer wieder :)

Hab schon vieles ausprobiert, aber das ist wirklich das aller beste!

Und lass die Finger von Labello! Du musst die Blase austrocknen.

Am besten zuerst noch kühlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xPikachu
06.06.2016, 11:35

Ich nehem an das würde ich in jeder Drogerie bekommen oder eher vom Hausarzt.?

0

Was möchtest Du wissen?