Wie behandelt der Augenarzt ein trockenes oder drückendes Auge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

in solchen Fällen ist es ratsam zum Augenarzt zu gehen!

Man muß dann die Augen vom Arzt gründlich untersuchen lassen, und die Ursache der Erkrankung muß gefunden werden.

Bei trockenen Augen kann der Augenarzt "künstliche Tränen" verschreiben.

Wenn ein Druck im Auge verspürt wird, dann muß der Augenarzt den Augeninnendruck messen, weil manche Erkrankungen wie der Grüne Star (sog. Glaukom) erfordern rasche Maßnahmen!

Außerdem können manche Erkrankung wie die basedowsche Krankheit (Erkrankung der Schilddrüse) auch einen ziemlichen Augendruck verursachen (hervorstehende Augen).

Emmy


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traeumer300
03.11.2015, 00:03

und professionelle Behandlungen?

0

das kommt darauf an, was er als ursache dafür fest stellt. wenn es tatsächlich nur trochen ist, kann er künstliche tränenflüssigkeit verschreiben. wenn etwas anderes, zb eine infektion dahinter steckt, kann er diese ursache behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen trockene Augen gibt es so augenspray oder augentropfen, die deine Augen mit ausreichend Flüssigkeit versorgen... Geh einfach mal zum Augenarzt und er wird dir sowas in der Art verschreiben :)
Ich hoffe ich konnte dir helfen!
Dein Oli 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?