Wie behandeln muslimische Länder Wildschweine im Wald?

6 Antworten

In Indonesien gib es das Pustelschwein und das Bartschwein. Aber niemand hat dort einen heiligen Zorn auf diese Tiere. Man lässt sie so weit in Ruhe und nimmt ihnen "nur" den Lebensraum indem man die Wälder rodet und sie in Palmölplantagen umwandelt.

In den Ländern gibt es wohl kaum Wildschweine. In so heißen Ländern leben ganz andere Tiere. Und wenn, dann sehr wenige. Hier gibt's ja auch kaum noch Wildschweine. Auf jeden Fall dürfen sie Wildschwein weder essen, noch Verkaufen. Ganz logisch, auch der Handel mit Verbotenem ist nicht gestattet. Nicht nur im Islam.

In meiner persischen Heimat gibt es tausende Wildschweine in den Wäldern. Man darf davon ausgehen, dass das in den Waldgebieten angrenzender Länder ähnlich aussieht.

Warum in aller Welt äusserst man sich zu einem Thema, von dem man NULL Ahnung hat?!

0

Von Marokko bis Afghanistan gibt es so gut wie keine Wälder. Auch Wildschweine sind selten.

Wie erkennen ob Lammkeule alt ist?

Ich wollte mir morgen eine Lammkeule aus dem türkischen Laden holen. Eigentlich kommt das frische Fleisch immer am Freitag, also morgen.

Manchmal ist Lamm ja alt und schlecht nichtmehr, wie kann ich das erkennen? Ich kann das Fleisch vor dem Kauf nicht anfassen, da es hinter einer Theke ist. Die Lammkeule ist am Stück, also nicht in Teile. Wie muss gutes Lammfleisch/eine gute Lammkeule aussehen?

Vielleicht ist ja auch jemand Muslim der es weiß?

...zur Frage

Warum haben so viele deutsche Angst davor das Deutschland Islamisiert wird?

Warum haben so viele deutsche davor angst ? Da man bedenken muss das nur 5% (4mio) der deutsche Bevölkerung Muslimen sind. Und das wird sich auch nicht stark ändern... Ich höre manchmal von Leuten das sie Angst haben das Deutschland/Europa ein muslimische land wird... Da muss ich immer lachen... ich höre auch oft das viele Menschen angst vor dem Islam und Muslimen haben obwohl es mehr Straftaten durch rechtsradikale deutsche gibt anstatt durch Muslimen(islamische Hintergrund).

Ich lebe in de, bin Muslime(was man dazu vllt sagen muss ist das ich jetzt nicht so religiös bin, also bete nicht und so ). Ich finde es echt traurig das alle Menschen in eine Schublade geworfen werden. Meine Mutter trägt kein Kopftuch und trägt auch z.b. tshirt und so. Meine Schwester trägt kein Kopftuch und zieht auch Kleider und so an.

Es wird ja oft behauptet das viele Muslimen ungebildet sind, da bin ich auch der Meinung ( in viele muslimische Länder). Aber warum muss man gleich alle Muslimen in die selbe Schublade tun ? Ich bin zwar noch ein Schüler, jedoch ein 1er Schüler. Meine Schwester z.b. studiert und viele aus meiner Familie arbeiten in Firmen, sind Polizisten, arbeiten bei der Bank.... Meine Eltern kommen aus der Türkei und ich habe auch meine Familie dort. 2 meiner Onkel sind Ärzte und eine Tante von mir. Mein Onkel und die Frau sind Lehrern. Mein anderer Onkel besitzt ne Riesen Firma und ein Onkel von mir arbeitet in einer deutschen Firma in der Türkei und bereist die Welt. Sind wir ungebildet ? Nein! Und die Kinder sind entweder Ärzte/Beamte oder Studieren

...zur Frage

Gecko füttern?

Liebe muslimischen Freunde. Ich frage mich, ob es eine Sünde ist, wenn man Geckos oder Lurchen, lebende Mäuse zum essen vorwirft, oder allgemein lebewesen, die leben, heuschrecke oder so.

...zur Frage

Warum helfen die reichen arabischen Länder wie Saudi-Arabien, Emitrate, Kuwait, usw. bei der Flüchtlingskrise gar nichts und warum muss die EU, und v?

Warum helfen die reichen arabischen Länder wie Saudi-Arabien, Emitrate, Kuwait, usw. bei der Flüchtlingskrise gar nichts und warum muss die EU, und vor allem, Deutschland das machen, wenn nahezu alle Flüchtlinge Muslime sind ?

...zur Frage

Ist das ernst gemeint (Islam/Hunde)?

Ich war auf reddit, und da bin ich zufällig auf einen Kommentar von einem selbst-ernannt strenggläubigen Muslim gestoßen:

Dog is a filthy animal in Islam. Keep that thing away from us. If you don't, it deserves to get punched.

Dann hab ich hunde im islam gegoogelt, und bin unter anderem auf das gestoßen, ich weiß nicht mehr aus welchem Kontext, aber es war anscheinend von einer muslimischen Seite entnommen:

Frage Nr. 428: “Wie ist folgende Sachlage (aus islamischer Sicht) zu beurteilen: Ein hungriger, durstiger schwarzer Hund kam auf mich zu (um Futter zu bekommen). Ich schlug ihn mit einem Stock so lange, bis er starb. Damals war ich 10 Jahre alt.”

Antwort: “Falls der Hund ganz schwarz war, ist es (aus islamischer Sicht) erlaubt ihn zu töten, weil er ein Teufel ist. In diesem Fall haben Sie keine Sünde begangen. Wäre der Hund aber nicht ganz schwarz, sondern besäße auch andere Farben wie weiß oder braun, dürfte er nicht getötet werden. Sie hätten eine Sünde begangen und müssten Buße tun.”

Das hat mich echt schockiert. Ist diese "Regelung" wirklich echt; Oder sind das einzelne fanatische Personen? Ich beschäftige mich nicht gern mit Religionen und kenn mich auch nicht gut genug aus, aber bei sowas muss ich wirklich nachfragen...

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?