Wie behalte ich meine Freundin und komme mir meinem schwarm zsm?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Einem dieser beiden wirst du weh tun müssen.

Wenn du in den Jungen verliebt bist und er in dich, ist es völlig normal, wenn du mit ihm zusammen kommst.

Wenn deine Freundin daraufhin mit dir böse ist, dann ist das halt so, aber beide könnt ihr diesen Jungen eben nicht haben. Schließlich gibt es ja auch noch die Möglichkeit, dass deine Freundin ihren Groll gegen dich überwindet, spätestens dann, wenn vielleicht mit dem Jungen einmal Schluss sein sollte.

Eine gute Freundschaft hält übrigens eine solche Belastung aus und ich finde es nicht schön von deiner Freundin, diese Freundschaft in Frage zu stellen.

Sie würde an deiner Stelle vermutlich genauso handeln.

Das ist schwer für sie,aber er hat sich für dich entschieden,da kannst du ja nichts dafür.Und wenn sie eine wirkliche Freundin ist,dann kommt sie darüber hinweg und versteht es!

pika:

Entschließt du dich, auf  beiden Hochzeiten tanzen zu wollen, besteht die Gefahr, dass du am Ende beide verlierst. Also entscheide dich für eine oder einen.

Gib mir ihre nr ich lenke sie ab😂du musst ihr einfach klar machen du liebst ihn nunmal und das sie genauso von dir verlangt hätte es zu verstehen hätte er sie genommen

Verlierst am ende beide, würde mir gut überlegen was du tuest.

Das ist aber nicht fair von deiner Freundin. Wenn sie ihn nicht haben kann, darfst du ihn auch nicht haben! Ziemlich miese Nummer, dich vor so eine Wahl zu stellen. So etwas tut eine Freundin nicht!

Sie sollte sich mal den Begriff "Freundschaft" durch den Kopf gehen lassen und sich klar machen, dass der Junge entscheidet, ob er mit dir oder mit ihr zusammen sein möchte.

Was möchtest Du wissen?