wie begründet montesquieu seine lehre von der gewalteinteilung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

gewaltenteilung soll machtkonzentration auf eine person vermeiden, weil das dazu führt, dass diese person eigentlich alles machen kann, was sie will und niemand sie kontrolliert (missbrauchsgefahr)

man unterteilt in drei gewalten, die gewalt, die die regeln aufstellt, die gewalt, die die regeln umsetzt und die gewalt, die alles die anderen beiden kontrolliert.

achso: schreib noch was mit schlechten erfahrungen mit absolutismus. das kommt immer gut.

hoffe es ist für die schule und nicht für die uni?!

Naja...dazu empfehle ich dir die Lehren von Machiavelli, Bodin, Locke vorher anzuschauen und den Bezug zum damaligen Herrschaftssystem zu analysieren.

Was möchtest Du wissen?