wie begründe ich meinen Widerspruch gegen die Ablehnung der EMRente

4 Antworten

Du selbst kannst da eigentlich gar nichts machen. Du musst dich wiederum vom Arzt untersuchen lassen. Der muss dir die fortdauernde Beeinträchtigung attestieren. Du legst einfach Widerspruch ein und verweist auf das nachfolgende ärztliche Attest.

rede doch mal mit deinem arzt darüber wenn er der meiung ist das du in die volle oder halbe EU rente reinfällst hast du doch schon mal einen kompetenten ansprechpartner lg malli

Du kannst zwar (zur Wahrung der Frist von vier Wochen) Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid einlegen, begründen sollte ihn jedoch ein von Dir bevollmächtigter spezialisierter Anwalt, oder der VdK, es sei denn, Du fühlst Dich der bearbeitenden Sozialgerichtsstelle der Deutschen Rentenversicherung (DRV) gewachsen. Sollten dann im Widerspruchsverfahren noch ärztliche Unterlagen benötigt werden, so werden diese von der DRV angefordert und dann musst Du den Arzt dafür auch nicht bezahlen.

Wie läuft ein Widerspruchsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung ab (Erwerbsminderungsrente)?

Hallo ihr Lieben!

Leider gehöre ich zu den Leuten, die einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente (EMR) stellen mussten.

Dieser Antrag wurde abgelehnt. Da mein Arzt und ich die Ablehnung nicht nachvollziehen können, legte ich Widerspruch ein.

In Abständen von mehreren Monaten erkundigte ich mich insgesamt dreimal, wie weit die Deutsche Rentenversicherung (DRV) mit der Bearbeitung meines Widerspruchs ist. Ich stellte fest, dass mein Widerspruch mehrere Abteilungen durchlief. Wenn ich es richtig verstanden habe, sprachen die freundlichen Mitarbeiter von einer Medizinischen- sowie einer Zentralen Abteilung (dort wird bald die endgültige Entscheidung getroffen).

Das hat mich neugierig gemacht, wie ein solches Widerspruchsverfahren intern überhaupt abläuft.

Gibt es hier vielleicht eine Expertin/einen Experten, die/der mir vom Eingang des Widerspruchs bis zur endgültigen Entscheidung, die Stationen nennen kann, die so ein Widerspruch durchläuft und wie viele Mitarbeiter/innen dort ein Mitsprache-/Entscheidungsrecht haben? Natürlich nur, wenn dies kein Betriebsgeheimnis ist.

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!

...zur Frage

Ablehnung Pflegestufe 2

Was kann man bei einer Ablehnung der Pflegestufe tun um doch noch eine höhere Einstufung zu erreichen . Der Widerspruch wurde auch abgelehnt !!! Kann ich vom Medizinischen Dienst der Knappschaft den Grund für die Ablehnung erfahren. Wer kann mir bitte weiterhelfen.

...zur Frage

Erfahrungen mit Reha nach Widerspruch?

Ich wollte mal fragen, wie es bei euch aussah zwecks einer Reha.. Ich habe im März bei der Rentenversicherung Bund eine psychosomatische Reha beantragt und diese wurde vier Wochen später abgelehnt. Am nächsten Tag habe ich meinen Widerspruch abgesandt und das Gutachten vom MDK beigelegt (hatte den Termin erst, als der Antragen schon gestellt war). Anderthalb Wochen später (am 3.Mai) wurde die Eingangsbestätigung für den Widerspruch versandt. (Für den Rehaantrag hatte ich damals keine Eingangsbestätigung erhalten). Nun heißt es Geduld haben, mein Widerspruch ist nun in Bearbeitung. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wurde eure Reha nach dem Widerspruch genehmigt? Ich weiß, dass man das nicht so verallgemeinert sagen kann aber mir fällt das Warten so unglaublich schwer, da ich schon seit Februar krank geschrieben bin und nichts vorwärts geht.

...zur Frage

Wie formuliere ich richtig einen Widerspruch an die DRV Bund, hatte Antrag auf Erwerbsmindertenrente

..im Nov.2007 gestellt. Daraufhin hat die Deutscherentenversicherung Bund mich im April 2008 in Reha nach Norddeich geschickt. Heute kam der Ablenende Bescheid. Wie lege ich richtig und erfolgreich Widerspruch gegen ein. Bitte um eure Hilfe. Vielen Dank. goge

...zur Frage

widerspruch möchten stationäre statt ambulante reha...

Hallo,

mein Vater hat einen Antrag zur für Stationäre Reha gestellt,

vorgestern hat er eine antwort bekommen zur ambulanten rehabilitation genehmigt.

Er würde gerne eine Stationäre Reha machen.

Wie sollte man den widerspruch richtig formulieren ?

Ein Musterbrief wäre sehr nett.

...zur Frage

Neuer Rentenantrag nach der Ablehnung

Hallo,

ich habe vor einem Jahr einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt und wurde abgelehnt, weil ich die Voraussetzungen nicht erfüllt habe. Es felten mir 6 Monate Beriträge von den 36 Monaten Beitragspflicht. Meine Erwerbsminderung wurde jedoch annerkannt. Jetzt erfülle ich diese Voraussetzung. Kann jetzt wieder den Antrag stellen? Danke und Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?