Wie befriedige ich meine Freundin mit dem Mund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Vorbereitungen, die sie treffen sollte, ist duschen.

Du musst mit der Zunge ihren Kitzler stimulieren. Ich würde sie an deiner Stelle auch bitten, bei den ersten Malen immer zu sagen, an welchen Stellen sie es mag und an welchen weniger.

Manche Frauen finden es z.B. unangenehm, genau auf der Kitzlerspitze gereizt zu werden und lieben Kitzler-Umgebungsspiele mehr. Andere macht es an, wenn man einen Finger dabei in die Scheide einführt und den G-Punkt stimuliert. Dabei mögen viele konstanten Druck auf den G-Punkt lieber als Rumgefummle. Manche macht es sehr an, wenn man den Anus beim Kitzlerlecken streichelt.

Jeder hat andere Vorlieben. Habt deshalb beide einfach keine Hemmung, dem jeweils anderen ganz klar zu sagen, was ihr mögt und was Euch weniger gefällt. Und nach einer Weile wird alles super klappen, für welches Liebesspiel Ihr Euch auch entscheidet.

Ganz wichtig ist auch, dem anderen nichts übelzunehmen. So in der Art: "Ach, so was Ekliges willst Du? Anders geht's wohl bei Dir nicht?!"


Ich würde sagen beim Anus streicheln hört es bei mir auf :D

0
@Ratgeber56655

Du kannst sicher sein, dass sich auf einem sorgfältig gewaschen Anus nur ein Bruchteil der Bakterien aufhält, wie auf der Tastatur, mit der Du diesen Kommentar getippt hast. Das Leben ist lang, glaub mir, Du lernst noch viel dazu. :-)

0
@Ratgeber56655

Wieso? Ein absolut sauberer Anus ist saubere Haut, sonst nichts. Man berührt ihn mit den Gedanken an die Lust des Anderen, nicht mit Gedanken an das, was manchmal da herauskommt.

Du küsst einen geliebten Menschen ja auch, obwohl er sich aus diese Öffnung sicher schon öfters mal erbrochen hat. Übrigens isst Du vielleicht ja auch leckeren Parma- oder Serrano-Schinken, und zwischen den beiden Schinken liegt bekanntlich der Anus eines Schweins.

Also locker werden!

0

Du kannst sehr viel machen. Ausprobieren ist wahrscheinlich gar nicht schlecht. Zu dem Thema gibt es auch Videos auf YouTube, die dir vielleicht weiterhelfen. Wichtig ist nur, dass du die Zähne aus dem Spiel lässt :)

Probiere alles aus, was dir selber gefallen würde und beobachte ihre Reaktion. Wenn sie sich entspannt und geniesst, war es richtig. Die Zähne wegzulassen ist am Anfang eine gute idee. Wenn sie darauf steht, merkst du es früh genug ;)

Was möchtest Du wissen?