Wie beendet ich die Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eine Einweisung ist eine gute Sache, wenn man am Ende ist.
Du brauchst deswegen keine Angst haben. Dort kümmert man sich um sie.
Also siehe es ernsthaft positiv, dass sie das vielleicht macht.
Dann brauchst du nicht die Nachsorge machen, das wäre sowieso nicht gut.
Also:
Du machst Schluss, wie du es vorhattest. Sie geht in die Klinik, weil sie damit nicht umgehen kann. So würde ich es machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem du die Beziehung ins Gras beißen lässt.

 Dein Problem ist denke ich unter 4 Augen ehrlich zu dir zu  sein. Versuch es erstmal unter 2 Augen in dem du ehrlich zu dir selbst bist.Diese Ehrlichkeit  findest du aber nicht in irgendwelchen Foren oder Ratgeberbüchern sondern in dem du deine Gefühle empfindest und aus Respekt vor deinen Mitmenschen auf sie zu gehst und ihnen die Wahrheit nicht vorenthälst . Oder hast du auch gefragt wie Mann eine Beziehung beginnt?

Eine Einweisung ist vielleicht dass richtige für sie bevor sie sich noch was antut.Meist ist das aber falscher Stolz der jede Beziehung negativ beeinflusst.Es ist immer besser zu reden als zu schweigen wenn es um Gefühle geht denn nur so kann man sie verarbeiten.Habe Mut zur skrupellosen Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem du ins Gras beißt.

 Dein Problem ist denke ich unter 4 Augen ehrlich zu sein. Versuch es erstmal unter 2 Augen in dem du ehrlich zu dir selbst bist.Diese Ehrlichkeit  findest du aber nicht in irgendwelchen Foren oder Ratgeberbüchern sondern in dem du deine Gefühle empfindest und aus Respekt vor deinen Mitmenschen auf sie zu gehst und ihnen die Wahrheit nicht vorenthälst . Oder hast du auch gefragt wie Mann eine Beziehung beginnt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Begegnungen meiden. Klar und deutlich Grenzen ziehen. Du bestärkst sie nur in ihren Problemen, wenn du dich deswegen davon abhalten lässt...einen fetten Schlussstrich zu ziehen. Du bist kein Therapeut etc.; sie sollte sich also Hilfe holen, anstatt dich damit reinziehen zu wollen. Lass dich nicht erpressen, auch wenn's schwerfällt. Frag nochmal bei den beigefügten Links nach, wie du dich dem gegenüber am Besten verhalten kannst. Liebe Grüße♡

http://www.nummergegenkummer.de

http://www.telefonseelsorge.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest es natürlich persönlich machen, zudem solltest du Ihr einfach die Wahrengründe nennen warum du eure Beziehung beenden willst. Mach es kurz und schmerzlos.

Auch wenn Sie anfängt zu heulen oder schlimmeres solltest du nicht nachgeben, das klingt zwar hart. Ist aber die einzige Möglichkeit Sie von Ihrer Abhängigkeit zu dir zu  befreien.

Tu Ihr einen gefallen und lass Sie vom Hacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, nach dem Schluss machen einfach konsequent sein.

Wenn sie sich einweisen lässt, ist das ihre Sache, nicht deine. Als Ex-Freund bist du von jeglicher Sorgfaltspflicht entbunden. Du musst es nur durchziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offen darüber reden! Das ist immer das beste. Wenn du dir das nicht zutraust, kannst du Stabdartphrasen verwenden ( zB " lass uns bitte Freunde bleiben" , " ich bin noch nicht so weit", " es liegt nicht an dir, sondern an mir")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jedenfall persönlich! seit kein feigtling.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten persönlich und ehrlich. Lügen fliegen eh auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den Status bei FB ändern :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?