Wie beende ich ein nettes, aber dennoch ungewolltes Gespräch?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Ein Gespräch zu beenden, welches ein andere weiterführen will, ist ohne weiteres kaum möglich. Ich würde mich in Zukunft nicht aufhalten lassen. Das bedeutet, dass man im Vorbeigehen nett grüßt und im Gehen noch ein, zwei Wörter wechselt. Aber nicht stehen bleiben, sondern weiter gehen! Sobald du aber stehen bleibst, hast du verloren und darfst dir die Geschichten anhören. Irgendwie tun einem diese Menschen ja leid..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt nun einmal Situationen wie diese, in denen man ein Gespräch möglichst höflich beenden möchte. Ich kenne solche Situationen und muss zugeben, dass es sehr schwierig ist. Für gewöhnlich denke ich mir eine gute Entschuldigung aus, wobei es nicht schaden kann, ziemlich direkt zu sein. Du kannst einfach sagen, dass du etwas zu erledigen hast und das Gespräch abbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich nicht verstellen, nichts vorschieben, nicht lügen und du kannst auch stehenbleiben. Sag einfach ganz liebevoll und ruhig, dass du ihnen gerne weiter zuhören würdest und sie gern hast, dass dir aber die Kraft und Lust dazu fehlt, weil du schon seit zehn Stunden zugehört hast und einfach ein bisschen deinen Kopf frei machen möchtest. Es ist lieb von dir, dass du für deine Nachbarn ein Herz zeigst und ihnen gern auch gibst, was ihnen fehlt, aber wenn es gleich mehrere sind könnten die sich ja auch mal zusammensetzen und Gesellschafts- oder Konsolenspiele spielen, das hält sie auch jung. Du musst aber nicht dafür herhalten und brauchst deinen Freiraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gute Frage, die mich nach meinem Umzug umso mehr interessiert, da wir eine solche Nachbarin nun ebenfalls haben. Eine Begrüßung halte ich für selbstverständlich, aber aufgrund von Terminen kann ich auch nicht bei jedem Treffen stehen bleiben und mich unterhalten.

Ein guter Tipp wurde hier bereits genannt: Nicht stehenbleiben. Denn damit signalisierst du, dass du Zeit genug hast, um dieses Gespräch zu führen. Andererseits kannst du tatsächlich sagen, wie es ist bzw. ohne groß zu lügen. Das du gerade mal keien Zeit hast. Solltest du dir tatsächlich anderweitig mal Zeit nehmen wollen für dieses Gespräch, dann kannst du auch ruhig anfügen "beim nächsten Mal". Solltest du dies nicht vorhaben, dann lasse diesen zusatz lieber weg.

Da ich morgens nach der Arbeit imme rnoch kurz Zeit habe, kommt es zu einem regelmäßigen drei-Minuten-Plausch mit unserer Nachbarin. Ich hatte darauf, das es nicht ausartet (zeitlich) und signalisiere auch durch Hausschlüssel herausnehmen oder losgehen Richtung Haustür meine Absicht mit netten Worten garniert, nun herein zu gehen. So funktioniert es hier bei uns momentan ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage doch im freundlichen Ton "Ich bin im Moment zu fertig. Die Schule war ziemlich anstrengend. Aber ich komme XY zu Ihnen und dann können wir uns unterhalten" oder so ähnlich.

Finde ich besser als abgehetzt die eigenen Bedürfnisse hintenan zu stellen und verstohlen oder genervt auf die Uhr zu schauen, um endlich zuhause seine Sachen machen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja sowas sagen wie ,, ich würde gern weiter mit ihnen reden aber ich hab noch ne menge zu tun und bin gerade im stress .'' ,, Nächstes mal habe ich den wieder etwas mehr Zeit .'' Also irgendwie so was . :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finds klasse das du den zuhörst ;)

aber wenn du grade mal keine lust hast sag doch du musst ganz schnell home hast noch termin etc.... natürlich immer freundlich....das werden sie dir nicht verübeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst noch lernen, essen gehen, anderweitigen termin etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blick auf die Uhr Oh, so spät schon! Ich muss ja noch unbedingt (hier beliebige Tätigkeit einfügen). Tut mir leid, ich muss jetzt wirklich gehen, war schön mit Ihnen geredet zu haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schiebe da immer einen Grund vor. Z.B jemand wartet mit dem Essen, ich habe gleich einen Termin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde so ein Gespräch mit den Worten:Tut mir leid,aber ich erwarte einen wichtigen Anruf. Muss leider sofort gehen. Bis zum nächsten Mal. Alles Gute. Und dann gehen. Das kann jeder nachvollziehen und ich verstehen. Finde trotzdem gut,das du Verständnis für ältere alleinstehende Menschen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach einen anderen Weg nach Hause .)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fang an fürchterlich zu husten (oder sonstwas) und sag dann du musst schnell deine Tabletten nehmen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich aus dem Krankenhaus,als ich arbeiten musste sprachen immer die alten Leute mit mir und zeigten mir immer Fotos von den Enkeln und so.Ich meinte dann:Tut mir Leid,aber ich muss jetzt weiterarbeiten.Sag einfach du musst nach Hause weil du noch lernen musst oder Hausaufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Schön mal wieder mit Ihnen geredet zu haben, Ich muss jetzt los wegen bla bla bla :D

immer mit nem lächeln ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kurzlebigerAcc
05.07.2013, 12:01

stimme zu, bevorzuge aber eine "will/werde" statt "muss". macht einen unterschied in der selbstwahrnehmung.

4

Was möchtest Du wissen?