Wie beeinflusst die Sonne das Leben auf der Erde?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sonne erzeugt mit ihrem Sonnenwind aus elektrisch geladenen Partikeln eine Blase um das Sonnensystem, der uns vor extrasolarer Strahlung schützt.

Diese elektrisch geladenen Partikel treffen auch auf die Erde, werden jedoch vom Erdmagnetfeld zu den Polen umgeleitet, wo sie dann mit hoher Geschwindigkeit in die Atmosphäre eintreten und in Reaktion mit dieser ein Leuchten erzeugen: Die Polarlichter.

Die Sonnenmasse erzeugt, wenn sie mit dem Mond und der Erde in einer Linie steht, besonders starke Fluten und Ebben.

Die gewaltige Sonnenmasse zwingt auch die winzige Erde in eine Umlaufbahn um die Sonne. Sie nimmt dabei die Erde bei ihrer Reise um das Galaxienzentrum mit.  

 

Ja z.B bei den Pflanzen dann können die halt nicht wachsen und so und dann gibt es keine Luft und damit auch kein Leben.

Es gäbe keine atembare Luft und nichts zu futtern.

27

Ich weiss die Basic und so, also ohne Sonne kein Leben und es wäre mega kalt und wir könnten nicht überleben. Gibt es da noch mehr? Wäre sehr dankbar!

Für  m e h r !

0
17
@Horus737

Du vergisst den Mond. Der ist noch wichtiger als die Sonne. 

Die Sonne scheint am Tag,wo´s sowieso hell ist. Der Mond erhellt aber mit seinem Schein die finstere Nacht!

0
4
@nematode

Beide sind sehr wichtig. Ohne Sonne könnten wir nicht überleben, am Tag ist es nicht sowieso 'hell' ohne die Sonne wäre alles Dunkel und die Temparatur würde extrem schnell auf - irgendwas landen. Alles würde einfach so absterben...

0

Was möchtest Du wissen?