Wie beeinflusst die Schweiz den Klimawandel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Genauso wie alle andern Staaten: Duch die Treibhausgasemissionen der Schweiz.

Bei den Pro-Kopf Emissionen liegt die Schweiz auf Platz 73 https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Länder_nach_CO2-Emission#CO2-Emissionen_pro_Kopf

Hier ein Link mit Vergleichszahlen und der Entwicklung der Emissionen: https://www.google.de/publicdata/explore?ds=d5bncppjof8f9_&ctype=l&strail=false&bcs=d&nselm=h&met_y=en_atm_co2e_pc&scale_y=lin&ind_y=false&rdim=region&idim=country:CHE:AUT:DEU:USA:ROM&ifdim=region&tstart=-278557200000&tend=1299279600000&hl=de&dl=de&ind=false

Die Schweiz will ihre Emissionen gemäß dem Parisabkommen bis 2030 auf die Hälfte reduzieren: http://www4.unfccc.int/submissions/INDC/Published%20Documents/Switzerland/1/15%2002%2027_INDC%20Contribution%20of%20Switzerland.pdf

Als weitere Einflüsse auf das Klima kommt auch z.B. die Veränderung der
Landnutzung in Frage - Besiedelung oder Ackerflächen haben einen Einfluss auf die Albedo, das Rückstrahlverhalten des Bodens. http://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Albedo

Weitere Einflüsse siehe auch Grafik.

Kommentar von realfacepalm
07.03.2016, 12:26

Danke für den Stern! :-)

0

Gar nicht! Der Mensch kann Klima nicht beeinflussen. Der Mensch kann sich nur anpassen!

Ich behaupte mal: Die Schweiz beeinflusst den Klimawandel gar nicht, zumindest nicht in messbaren Grössenordnungen.

Was möchtest Du wissen?