Wie beeinflusst die Heizstufe den Heizvorgang?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Heizkörper wird bei Stufe 5 nicht wärmer als bei 1. Der Thermostat schaltet aber den Wasserzufluss auf Stufe 3 bei erreichen der Raumtemperatur von ca 22°C den Wasserzulauf ab, bei ca 21,5°C Raumtemperatur wieder ein so dass die Raumtemperatur halbwegs konstant bleibt. Genannte Temperaturen können je nach Hersteller abweichen. Die Funktion an sich ist immer die gleiche. In diesem Zusammenhang wäre die Frage nach der Einstellung der Heizkennlinie, der Parallelverschiebung der Heizkennlinie und des hydraulischen Abgleich interessant. Letzte genannte Punkte würden zu Komfort und Energieeinsparung führen.

"Schneller" ist stets die höhere Stufe, weil damit ein höherer Massestrom möglich wird.

Allerdings sind Thermostatventile nicht als ständige Temperaturregeler gedacht, sondern sollen bei Fremdwärme drosseln.

Für Aufheizvorgänge ist eigentlich die zentrale Regelung gedacht.

Was möchtest Du wissen?