Wie beeinflusst der Dauerfrostboden das Leben der Menschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell dir vor, du bist da Totengräber.

Häuser stehen auf Stelzen, um die Hauswärme nicht mit dem kalten Boden in Kontakt zu bringen: der Boden würde auftauen, zu Matsch werden und das Haus peu a peu einsinken. Die warmen/heißen Leitungen für Öl und Gas stehen ebenfalls auf Stelzen. Öl heiß? Klaro, wäre bei den Temp. sonst zu zähflüssig.

Lkw-Fahrer lieben den Winter. Grund ...selber denken.

Das Märchen vom Tapferen Schneiderlei stammt aus dem Permafrostbereich, denn im Sommer schafft man es spielend 50 Mücken mit einem Klatsch auf die eigene Wange zu erlegen.

kujapper

Das riecht gewaltig nach Schulprojekt, das jemand für dich "übernehmen" soll ;)

Aber von mir aus... Was in deinem "Buch" stand, weiss ich zwar nicht, kann mir aber folgendes vorstellen:

Durch den Permafrost ist es schwierig, an Lebensmittel heranzukommen, sprich: Die überlebenswichtigen Ressourcen sind eher knapp. Daher muss man viele Güter importieren. Fischerei kann betrieben werden, ist jedoch mit hohem Aufwand verbunden. Infrastrukturen der Häuser müssen anderst geplant werden, da der Bau im Permafrost sich ganz anderst verhält, wie er es auf "normalem" Untergrund tut. Ebenfalls muss man die Architektur ein wenig anpassen, da man je nach Bau nicht einfach heizen kann - was beim Leben im Permafrost sehr wichtig ist. Das heisst: Du passt deinen Lebensstyl nicht an tausende Faktoren an, sondern primär an den Umstand, im Permafrost zu leben.

Bodenschätze im Permafrost sind schwierig zu erreichen, was ein Land in solchen Regionen mit der momentantn Technik noch nicht lukrativ genug macht. Man muss sich also überlegen, welche Vorteile man aus einem Leben in solchen Regionen ziehen kann (Ausser Forschungen, die man aus Bodenproben im ewigen Eis zieht).

So... das wären meine Überlegungen nach 5 Minuten, über die ich mir Gedanken machen würde und welche Einflüsse diese Aspekte auf mein Leben in solchen Regionen haben können.

der permafrost läst kaum acker bau zu aber schliest gefährliche stoffe ein wie methan

Was möchtest Du wissen?