Wie bedrucke ich Ordner- Etiketten, die mit Excel erstellt worden sind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also normalerweise macht man das umgekehrt und dann i.d.R. mit Word.
Das Problem ist einfach, dass man in Excel relativ wenig Möglichkeiten hat,
den Text auf die Seite mit den vorgestanzten Klebeetiketten anzupassen.

Ich fürchte Dir bleibt für den Moment nichts anders übrige, als DIN A4 große Klebeetiketten zu verwenden, den Text drauf zudrucken und dann aus zuschneiden.

https://www.amazon.de/pripa-100-Etiketten-vollflächig-selbstklebend/dp/B000BHHVZO

Normalerweise sucht man sich in Word zuerst die passenden Formatvorlage zum Klebeetikett ..

https://www.amazon.de/Avery-Zweckform-L6061-10-Ordneretiketten-Ordnerrücken

Vielen Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Muss ich jetzt bei meinem Drucker noch etwas einstellen oder reicht es wenn ich die Etiketten einfach in den Papierbehälter reinlege

0
@lilbru

Also bei DIN A4 ist das völlig egal.
Wenn Du mehrere Etiketten (also z.B. Adressaufkleber o.ä.) auf einen vorgefertigten Bogen drucken willst, dann kann man die Formatvorlage im Druckertreiber verwenden.
Ggf. gibt es - je nach Drucker - auch eine spezielles Profil für Klebefolie. Musst Du mal schauen ...

Ich empfehle die Etiketten erstmal auf 'normalen' DIN A4 Papier zu drucken. Das ist nämlich deutlich günstiger wenn man die ersten Versuche beim Ausschneiden macht ...

1
@AnReRa

Ich danke dir ! Du hast mich echt gerettet!!

0

Hallo,

Excel ist ein Tabellenbearbeitungsprogramm.

Für dein Vorhaben gibt es Word. Word selbst hat diverse Etikettenvorlagen, die je nach gekaufter Etikette exakt den Rahmen vorgibt.

In Word klickt man auf Sendungen --> Etiketten. Dort kann man dann das benötigte Etikettenformat auswählen.

Ordner-Rücken sind z.B.: von Avery L4761. Welche du hast, sollte zum auf der Umverpackung stehen.

LG, Chris

Was möchtest Du wissen?