Wie bearbeitet man die Aufgabe (Waargerechter-Wurf)?

...komplette Frage anzeigen Aufgabe - (Physik, Bewegung, Mechanik)

1 Antwort

Beim waagerechten Wurf beträgt die Fallzeit bei  h = 4,0m – 0,5m = 3,5m

t = √(2 · s / g) ≈ 0,845 s

In dieser Zeit legt das Boot die Strecke  Δs = v · t = 30/3,6 m/s · 0,845 s ≈ 7 m zurück.

In horizontaler Richtung muss das Krad die Strecke  s = 10m + 7m + 5m =
22 m zurück legen. Dafür steht die Zeit   t = 0,845 s  zur Verfügung.

Die Geschwindigkeit von Motorrad beträgt mindestens:

v = s / t = 22m / 0,845 s ≈ 26 m/s ≈ 93,7 km/h

97,7 km/h < v

Gruß, H.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?