Wie baut man einfach und billig ein Freigehege für Kaninchen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

Freigehege und billig ist ein Widerspruch in sich. Von den Gitterelementen bin ich auch nicht überzeugt. Es sollte für daußen auf jeden Fall ein Schutz nach oben und nach unten vorhanden sein, es sei denn, man sitzt wirklich die ganze Zeit dabei, da bei so vielen Kaninchen auch die Überwachung durch den Menschen nicht mehr hinreichend funktioniert.

Schaut doch mal auf

sweetrabbits.de

vorbei. Da gibt es Bauanleitungen (Downloadbereich), eine Liste mit geeignetem Material (Forum ->Bereich "schöner Wohnen)", Flyer und auch einen Thread mit Beispielbildern zur Inspiration.

Wenn ihr es günstig halten wollt, reduziert die Gehegehöhe, so dass die Kaninchen sich zwar aufrichten können, ihr aber nicht stehen könnt, und arbeitet mit aufklappbarer Decke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine sechs  Kaninchen und 2 meerschweinchen haben 30qm. Pfähle reinhauen 1m hoher  maschendraht drum rum fertig. Nachts sind se dann im stall. In 7 Jahren noch nie probere mir vögeln Katzen oder anderen raubtieren gehabt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein paar latten oder stöcker, kanninchendraht,eine rolle draht zum festmachen an den stöckern und im viereck die fläche abstecken,kanninchendraht drum, tiere rein und eine abdeckung mit kanninchendraht, damit sie nicht von räubern rausgezogen werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monjamoni
26.05.2016, 10:00

Kaninchendraht wird leicht von Kaninchen und Madern durchgebissen! Das ist keineswegs sicher. Zudem muss ein Kaninchen Gehege auch von unten gesichert werden!

2

Was möchtest Du wissen?