Wie baut man eine Schwedenbrille zusammen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so schwierig ist das nicht.

Zu der Brille gehören 2x Linsen; ein Gummiband; eine kleines Band und ein Gummiröhrchen. Das kleine Band ist der Nasensteg. Du fädelst es durch die kleine Öse an der einen Linse. Dann beide Enden des Bandes durch das Gummiröhrchen fädeln und ein Ende durch die kleine Öse der zweiten Linse fädeln und die beiden losen Enden locker zusammenbinden.

Jetzt sind die beiden LInsen mit dem Band verbunden. Das Gummiband jeweils mit einem Ende durch die äußeren Ösen der Linsen ziehen. Wenn das nicht einfach geht die Enden des Gummibandes schräg mit der Schee abschneiden. Gummiband durchziehen und je nach Kopfgröße und belieben zusammenknoten. Nun die Brille mit den Linsen zuerst aufsetzen und die Passform prüfen. Der Augenabstand lässt sich ändern, wen ndu den Knoten leicht löst und die Linsen schiebst. Wenn du den richtigen Abstand gefunden hast einen guten Knoten machen.

Das Gummikopfband kannst du entweder fest verknoten oder immer beim aufsetzen oder du nimmst so ein Zipper wie die SPorthosen haben für das Band, dass kannst du dann immer wieder verstellen.

Ich hoffe die Anleitung war verständlich.

Man kann auch ganz einfach ein kleines Stück vom Gummiband abschneiden (die Enden schön spitz!) und dieses durch die Nasensteglöcher schieben. Dann hat man nicht das gefummel. Im Normalfall funktioniert das ganz gut!

Was möchtest Du wissen?