wie baut man als vegetarier am besten muskeln auf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Prinzip genauso wie ein nicht vegetarier. Sofern du männlich bist nimm dir als Grundregel 2 Handbälle an Proteine (sei es Tofu, Fisch, (Getreide, Hülsenfrüchte), Seitan, Sojamilch etc.). 2 Handflächen an Kohlenhydrate (Getreide, Kartoffel (da kann es sogar mehr sein), Teigwaren etc.). 1 Daumen an gesunden Fetten (Avocado, fettiger Fisch, Olivenöl, Oliven, Nüsse etc.). Sowie 2 Handflächen an Gemüse/Obst. Und natürlich viel viel Wasser trinken ^-^ !!!!! lg und viel Erfolg

meist ist Eiweis in ausreichender Menge in der vegetarischen Kost enthalten. natürlich wollen die Willis in der Muckibude allen weismachen das man Pülverchen nehmen muss, es geht wohl eher darum den Profit zu steigern. Wenn du die Muskeln für dein Ego brauchst , dann trainiere nach einem bestimmten Plan

ein becher quark ersetzt einen proteinshake und ist gut für den muskelaufbau geeignet. auch eier sind gute proteinquellen. reduzier die kohlenhydrate und steigere die proteinaufnahme.

Also zunächst ist das was Heina0 sagt, schon mal komplett richtig.Die Industrie will uns weis machen, ohne Supplements würde gar nichts mehr gehen, kompletter Quark ist das.Eiweißpulver ist das so ziemlich unnötigste was es gibt.Der Körper braucht gerade mal 0,8g Eiweiß pro Kg (Körpermasse) um Muskel zu erhalten.1,3g hingegen reichen locker aus um Muskeln aufzubauen.

Diesen Wert kriegst du als Vegetarier,Veganer oder auch über eine uneingeschränkte Ernährungsweise ohne Probleme hin.Angenommen du wiegst 60Kg, da brauchst du für den Muskelaufbau grade mal 60*1,3 = 78g Eiweiß pro Tag.

Das ist die Eiweißgeschichte.Für dich ganz wichtig sind Kohlenhydrate.Kohlenhydrate sollten am meisten abdecken, du brauchst sie als Energielieferant vor und nach dem Training.Sind halt essentiell für eine optimale Nährstoffversorgung.Fett ist auch wichtig, am besten gesättigte Fettsäuren, sollte aber auch in Maßen gehalten werden.

Ordentlich Trainieren und gut essen, dann schaffst du das schon.Da du dich Vegetarisch ernährst, bist du immerhin nicht so eingeschränkt wie ein Veganer, von daher:

Führ Kohlenhydrate : Bananen,Erdbeeren,Ananas,Vollkornprodukte,Nudeln,Reis ect ect...

Eiweiß,Fett : Fettarme Milch,Käse,Erbsen,Sonneblumenkerne,Quark (Magerstufe) ect ect

Das Sortiment ist echt groß auch ohne Fleisch.Also hau rein ^^

danke für die tipps, ist echt hilfreich ;)

0

Was möchtest Du wissen?