Wie baue ich schneller wieder glückshormone auf nachdem ich Ecstasy Teile genommen hab?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erstmal reicht 1 Monat nicht aus um dein Serotoninhaushalt wieder auf Vordermann zu bringen. Da brauch es mindestens 6-8Wochen.
Was dabei helfen kann sich früher wieder glücklicher zu fühlen und den "Ecstasy-Kater" mit Depressionen usw. etwas zu vermindern ist eine richtige Ernährung vor, während und nach dem Konsum.

Wichtig ist auch ausreichend Schlaf, da man dem Körper ja einiges abverlangt.
Viel Wasser trinken und Alkohol meiden hilft dem Körper nicht zu dehydrieren.
Nach dem MDMA Konsum können folgende Lebensmittel dem Körper helfen sich wieder zu regenerieren:
Cashewnüsse (höchster Tryptophan-Gehalt!), Ananas, getrocknete Aprikosen, Avocado, Bananen, Bierhefe, Champignons, Datteln, Eier, Erdnüsse, Feigen, Fisch, Hafer, Hühnerfleisch, Käse, Kartoffeln, Kastanien, Kürbiskerne, Mandeln, Milchprodukte, Schokolade, Sesam, Sonnenblumenkerne und Vollkornprodukte.

Such mal nach partyfood 2.1. z.b. auf drogen-info-berlin zu finden.
Das ist eine ausführliche PDF die sich mit der Ernährung vor, während und nach dem Konsum etlicher Drogen beschäftigt.

Normalerweise sollte man zwischen jeder Konsumeinheit mindestens 2-3 Monate Pause machen, damit sich dein Körper genug erholen kann. Ein Monat ist zu wenig! Es gibt einige Methoden wie du deinen Serotoninspiegel ("Glückshormone") schneller erhöhen kannst und somit auch deine depressive Woche verkürzen: https://www.google.de/search?q=serotoninspiegel+erh%C3%B6hen&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=mqHeV92GLrCo8we1w7LAAQ

Wenn du nicht mit dem Konsum aufhören willst, dann mach längere pausen, so 3 Monate. Dann kann sich dein Serotonin Haushalt wieder regenerieren

Die Safer Use Regeln besagen 3 Monate; Nicht 1.

Und auch dann bestehen genug Restrisiken beim Konsum. 

LG

Nimm einfach nicht so viel. Maximal dein kg*1.5mg = deine Dosis.

Und natürlich 3 Monatige Pausen, anders schädigst du deinem Serotoninhaushalt.

Natürlich nicht, deshalb sind die pillen auch gift. Ich hab vor 10 jahren damit aufgehört, nachdem ich 4 jahre fast jedes Wochenende dieses Zeugs geschluckt habe. Versuch damit aufzuhören, bevor es zu spät ist. Bei mir haben die Depressionen damals 2 Jahre gedauert. Hilfe habe ich keine angenommen, weil ich wusste, dass mir dan Antidepressiva verschrieben wird und ich noch tiefer ins Loch falle. Versuch dein Leben ohne Drogen zu meistern. Wenn ich heute sehe, wie kaputt und teilweise auch tot viele meiner alten Clique heute sind, kann ich nur froh sein! Drogen sind nichts cooles, glaub mir!

Pillen sind nicht Gift, Gift ist die Dosis.

Was erwartest du wenn du MDMA so abnormal missbrauchst? Mit einem normalen Konsumverhalten passiert sowas nicht, aber hey.. Statt alle 3 Monate schmeißen machst du das jedes Wochenende. Und dann noch den Pillen die Schuld geben? Sorry, aber lern mal Selbstreflexion.

1

:) ich mach das seit 10 jahren nicht mehr. und den pillen gebe ich sicher nicht die Schuld.

0

Tryptophan-Tabletten oder 5-HTP

Was möchtest Du wissen?