Wie baue ich mit einfachen mitteln ein RELAIS?

Am Lämpchen ist die Kennung 102.51 zu finden, nützt das was? - (Technik, Elektronik, Strom)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt LEDs die alles fix und fertig drin haben. Die kann man einfach so an 3 bis 15 Volt anschließen. Strombegrenzung/Vorwiderstand und Blinkgeber sind da schon drin.

Ein Relais ist ein Taster der von einem Elektromagneten bedient wird. Da sind Kontakte drin die von dem Elektromagneten entweder zusammengedrückt werden (Schließer) oder voneinander getrennt (Öffner) werden.

Man kann ein Relais als "Selbstunterbrecher" verwenden. Kriegt die Spule Strom, schaltet die sich über einen Öffner selber den Strom ab. Ist der Strom weg, schließt der Kontakt wieder und das Spielchen beginnt von vorne. Bei einem kleinen Relais geht das mehrere hundert mal pro Sekunde, die Lampe wird höchstens flimmern. Man müsste ein riesiges, besonders träges Relais bauen.

Bei einem klassichen Blinkerrelais gibt es keinen Elektromagneten und die Kontakte werden von einem Bimetall betätigt. Ein Heizdraht erhitzt das Bimetall. Hat sich genug Wärme gesammelt, werden die Kontakte betätigt. Dabei wird die Lampe eingeschaltet und der Heizdraht abgeschaltet. Nach kurzer Zeit hat sich das Bimetall so weit abgekühlt dass die Kontakte wieder zurückgeschaltet werden und das Spielchen beginnt erneut.

In einem modernen Blinkrelais wird das elektronisch gemacht mit Transistoren und Kondensatoren. Die Auf- und Entladezeit der Kondensatoren bestimmt hier den Blinktakt.

Moderne Autos haben kein Blinkrelais mehr, da wird der Blinker vom Lichtsteuergerät (ein kleiner Computer) überwacht und gesteuert.

Am einfachsten baut man ein Blinklicht mit ein paar Elektronischen Komponenten: http://www.hobby-bastelecke.de/grundschaltungen/multivibrator.htm

P.S.:

Auf die schnelle selber gebastelt geht übrigens auch. Einfach zwei Metallstreifen (Das Ding was die Seiten in einem Schnellhefter hält ist ideal) als Kontakte verwenden die die Lampe an machen wenn man die zusammen drückt.

Dann braucht man noch einen langsam laufenden Motor und setzt dem eine Scheibe auf die vom Motor gedreht wird. Mit Stiften bzw. Nägeln in der Scheibe kann die den selbstgebastelten kontakt betätigen.

0

wie man eins baut weiß ich auch nicht aber du kannst die im inet oder sonst wo ein relais für 20 cent kaufen

ich möchte nicht kaufen lieber ein bisschen rumtüfteln

0

Relais würde ich kaufen :)Kosten nur wenige Cents, also die zu bauen würde schon teurer werden, weil dann musste Kupferdraht kaufen, auf ne Spule wickeln... kauf dir einfach einen Relais

ich möchte nicht kaufen lieber ein bisschen rumtüfteln

0
@kringelwurm11

Ein echtes Relais braucht viele Meter sehr dünnen Kupferdraht und ein Gelenk für den Schalter. Beides Dinge, die nicht zum Haushalt gehören. Jeder Bastler muß mindestens sein Material einkaufen, denn in den passenden Maßen gibt es selten was. Vieles selber machen kann man mit Elektrobaukästen wie Kosmos, usw. - frag mal in Spielzeug- oder Modellbau-Läden. Da hat man dann auch das notwendige Material dabei.

0

Was möchtest Du wissen?