Wie baue ich einen kleinen Thermokomposter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gäbe es 2 billige Varianten.

  1. Auf Baustellen oder in Firmen nach alten Einwegpaletten fragen, doe bekommt man oft kostenlos. Diese vernagels oder verschraubst zu so das ein Behälter entsteht, Bodenplatte benötigst du nicht. Die Wände kleidest du innen mit 3cm starke Styroporplatten aus und befestigst sie an die Paletten..

  2. Eigentlich das gleiche wie Punkt 1. allerdings nimmst du für die Wände Reststücke von Baustahlmatten, welche du oft kostenlos oder super günstig auf Baustellen oder im Stahlhandel bekommst. Mit Draht verbinden, und ebenfalls mit Draht die Styropor fixieren.

Bei beiden Varianten das Styropur noch mit Luftschlitzen versehen, wozu sich ein Tepichmesser bestens eignet. Deckel aus Styropor und eine Klappe in Bodennähe anfertigen. Kosten ca 10 - 15.-€

Gruß Wolf

broudsubn 02.11.2012, 22:14

Rechtschreibfehler. passieren, das komische doe kommt bei mir öfters vor, liegt aber an meiner spinnenden Tastatur = da bekommt man es oft kostenlos soll es bedeuten : )) Stern teile ich mit Weissheit.

Was aber ist ein Flaschenkomposter ?

0

Eigentlich brauchst du nur eine Gefäss mit Löchern und Tropfwasserabzug unten und einer Klappe/ Deckel oben. Dann kommt es entscheidend auf die passende Befüllung an.

weissheit 01.11.2012, 11:54

Das ist aber dann kein Thermokomposter, denn die sind innen mit Styrodurplatte isoliert und haben den Vorteil, dass sie in der Übergangszeit zwischen Herbst und Winter länger "Arbeiten" können!

0

Hallo, einen kleinen Thermokomposter zu bauen wird nicht billig, da du ja die Seitenwände und so weiter dazu auch kaufen mußt. Ich würde mich an deiner Stelle erst einmal in einem Baumarkt umschauen, da gibt es solche Komposter in verschiedenen Größen. Diese Teile kann man zusammenstecken und haben auch einen Deckel und Öffnungen wegen der Regenwürmer. Wenn du dann immer mal etwas Schnell-Kompostierer auf deine Abfälle raufstreust und auch Wasser, bekommst du innerhalb eines Jahres einen schönen Kompost. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Du kannst Dir einen geeigneten Behälter innen und oben mit Styrodurplatten auskleiden, schon ist die Thermofunktion gegeben, einfaches Styropor würde ich, auch wenn es billiger ist, nicht nehmen, da es nicht so stabiel ist und wahrscheinlich nur eine Saison Überleben würde! Viel Glück

broudsubn 01.11.2012, 19:59

Alte ausrangierte Mülleimer eignen sich klasse dafür, wobei man hier das Styropor außen anbringen könnte.

0
PfadfinderF 02.11.2012, 11:43

Die Antwort finde ich auch gut

0

Was möchtest Du wissen?