2 Antworten

Haha, danke für das Kompliment. Meine aber Fragen per Kommentar. Aber freut mich natürlich, ist auch nichtmal blöd weil so leuchtets auf, ansonsten hät ichs wohl übersehen. :)

Also laut der Beschreibung sollte es ein ganz normales externes DVD-Laufwerk sein, welches sich per USB anstecken lässt. Manchmal gibts da Probleme mit den Treibern aber eher bei Billigware, LG sollte das hinbekommen. Google am besten nochmal danach und lies ne Bewertung. WEnn da alles passt kannst du bedenkenlos zugreifen. Habe grade die Rezession bemerkt. Die fasst es zusammen: "Im Großen und ganzen erfüllt es seinen Zweck."

Genau das soll es auch und viel verkehrt kann man da nicht machen. Besonders nicht als Laie. Wenn du jetzt Experte wärst würde ich dir eines mit USB 3.0 und günstiger empfehlen. Oder dir wenn dir der Einbau leicht von der Hand geht zu so einem raten. Kommt immer drauf an was am praktischsten für dich ist. Wenn du aber keine Erfahrungen hast und auch nicht vor hast das "Handwerk" zu lernen sehe ich keinen Grund für eine interne Lösung. Die Vorteile habe ich im anderen Posting beschrieben.

Ich finds schick, die Rezession schreibt es wirkt billig, 35€ sind viel Zaster für soetwas, vielleicht findest du noch ein anderes externes Gerät. Sehe gerade, die Preise fangen bei 25€ an.

Wenn dus günstiger haben möchtest, kannst du ja hier noch schauen. http://geizhals.at/?cat=dvdramext&sort=p&xf=578_DVD~576_USB+2.0#xf_top

Achte auf ein Markenprodukt von einem bekannten Hersteller (Samsung z.B.) dann kannst nix falsch machen.

Wenn dir die 10€ egal sind greif zu. :)

Lg

Ein DVD-Laufwerk oder um es allgemeiner zu sagen einen 5.25 oder 3.5 Zoll Einschub einzubauen ist relativ einfach. Diese werden einfach von vorne ins Gehäuse eingeschoben und von einer oder beiden Seiten mit einer Schraube befestigt. Diese sind meist dabei. Eventuell muss die Blende vorher abgemacht werden welche den Einschub normal abdeckt, diese lässt sich je nach Gehäuse rausdrücken oder ist mit Klipps eingehängt. Ich würde dir empfehlen ein Youtube-Video anzuschauen. Wenn du noch nie was am PC gemacht hast ist das eine gute "Erstarbeit" da es eigentlich das einfachste ist. (Youtube: DVD Laufwerk einbauen (wollte den Link einfügen wurde aber als SPAM interpretiert...)

Anschließend nach dem Einbau wird das Laufwerk mit einem SATA oder IDE Kabel angesteckt. Heute werden nurnoch SATA Kabel verwendet. Damit verbindet man das DVD-Laufwerk mit dem Mainboard. Beide haben diese Steckeranbindung. Dieser Stecker übertragt die "Daten".

Außerdem musst du das Laufwerk mit Strom vom Netzteil versorgen, dafür gibt es männliche und weibliche Molex Stecker. Im Gehäuse werden höchstwahrscheinlich solche Steckerverbindungen vorhanden sein: http://sgcdn.startech.com/005329/media/products/gallery_large/PYO2L.MAIN.JPG Dort hängt meist bereits irgendein Gerät, am zweiten Stecker kannst du aber dein Gerät problemlos anschließen.

Beim Laufwerk ist ein Stecker dabei welcher vom Laufwerk hinaus geht und in einem männlichen Molex (der linke im Bild) endet. Den steckst du dann an so einer Steckerverbindung an.

Diese führen zum Netzteil, das Netzteil verfügt über 5-10 solcher Stecker, je nach Netzteil, diese splitten sich dann wieder in zwei auf und so weiter. Ist immer unterschiedlich.

Wenn diese Stecker alle verbunden sind startest du den PC wie gewohnt. Windows erkennt das Laufwerk und sucht sich die Treiber ausn Internet. Wahlweise ist auch eine Treibercd vorhanden (eher selten).

Achte beim Kauf darauf, dass das SATA-Kabel dabei sind oder kauf dir im Notfall ein SATA Kabel dazu (kostet 3-5€). Wenn du nach der Länge gefragt wirst, ein halber Meter ist Standard und reicht zu 100% aus.

Achte noch darauf, dass das Einschublaufwerk schön mit dem Gehäuse abschließt.

Wenn du das einmal gemacht hast oder gesehen hast (Youtube) ist es relativ selbsterklärend.

Hoffe geholfen zu haben.

Lg

qwasyxedc 01.12.2013, 19:33
@Strolch1991

Achte auf die Bauformen! Das erste ist ein externes Laufwerk, das wird meist einfach per USB "draußen" angesteckt. Du kannst es dann zu deinem Freund mitnehmen und dort auch einfach anstecken und es funktioniert.

Das zweitere ist ein internes, hierfür gilt die obere Beschreibung.

Wenn du technisch nicht bewandert bist und dir der Einbau Sorgen bereitet kann ich dir zu einem externen raten, die Preise sind ident, Vor und Nachteile halten sich im Rahmen. Von der Leistung sind sie ident.

Mehr fällt mir grad ned ein, wenns noch Fragen hast, nochmal per Komment. :)

Lg

0

Was möchtest Du wissen?