Wie baue ich diese "Empfehlung" mit in mein Anschreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Verstehe ich das korrekt, dass Du bereits ein Vorstellungsgespräch hattest, auch angenommen wurdest, aber aus gesundheitlichen Gründen absagen musstest?

Ich würde es hier einfach machen und in der Einleitung sinngemäß Schreiben: "ich nehme Bezug auf ein Vorstellungsgespräch vom....mit Ihrem Kollegen Herrn...und übersende Ihnen anbei erneut meine Bewerbungsunterlagen"

Alternativ kannst Du den Mitarbeiter gleich persönlich anschreiben. In dem Fall landet die Bewerbung ggfs. gleich bei ihm.

Auf eine "erfolgreiche Bewerbung" würde ich hier nicht eingehen. Das könnte arrogant klingen. Letztendlich weißt Du ja gar nicht, ob der Mitarbeiter dort noch beschäftigt ist.

Nach dem Vorstellungsgespräch kamen halt Tests und da hab ich den medizinischen nicht geschafft. Auf jeden Fall danke, jetzt habe ich was worauf ich aufbauen kann!

0

Was möchtest Du wissen?