Wie baue ich am sanftesten Valium ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diazepam-Medikamenten gibt es in verschiedenen stärken von 2-10 mg als Tabletten aber auch als Flüssigkeit.

Warum sprichst Du nicht mit Deinem Arzt, und das ist bei solchen Dingen immer unerläßlich, und Ihr versucht, eine geringere Dosierung (z. B. morgens und abends 2 mg zu nehmen über eine bestimmte Zeit. Sollte das nicht ausreichen, kann 3-5 Tropfen auf die Hand geben und zwischendurch nehmen, Nach 14 Tagen reduziert man weiter.

Das geht aber nur wenn man sich an einen genauen Plan  hält, den Dir der Arzt geben wird. Es könnte ja auch sein, daß Di mit dieser geringeren Dosierung nicht klarkommst und dann sofort wieder zum Arzt muß. Bitte mach keine Experimente ohne Deinen Arzt und seine Zustimmung.

Die Tropfen kann man nehmen, wie man will, auf einem Stück Zucker, mit dem Teelöffel und etwas Wasser,im Wasserglas, Cola und die ganz Harten träufeln es sich auf den Handrücken und lecken es ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es wundert mich, dass Dir ein Arzt über so einen langen Zeitraum Valium verschreibt. Dieses ist kein Dauermedikament und macht in kürzester Zeit abhängig. Das Medikament muss unbedingt unter Aufsicht eines Arztes langsam ausgeschlichen werden. Warscheinlich ist dieses nur in einer Klinik machbar, da Dein Blutgehalt laufend kontrolliert werden muss. Es gibt viele Ersatzmedikamente die nicht diese Nebenwikungen haben.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?