Wie bastel ich mir eine Art Stativ für meine Digitalkamera?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun im Prinzip brauchst Du doch tatsächlich nur etwas erhöhtes, einen Schrank, eine Trittleiter oder so.

Sollte Deine Kamera kein Gewinde für kleine Stative (kosten 10 Euro beim Elektonikdiscounter) haben, würde ich einfach ein Stück Knete kaufen.

Kugel formen, Kante reindrücken, Kamera draufdrücken - Fertig.

Löst sich gut von der Kamera, hält und ist flexibel anwendbar.

Das ist genial. o.O Danke xD

0

Es gibt Stative für Digicams. Ich besitze selber eins und das hat gerade mal 10€ gekostet. Vorraussetzung ist natürlich, dass deine Cam ein Gewinde für das Stativ hat.

hat die Kamera kein Stativgewinde? Wenn sie keines hat kannst du evtl. eine Universalhalterung für Handys oder Navis entsprechend umbauen.

Weiß ich gar nicht.. denke nicht.

0
@BenningtonArt

Schau mal hier z.B.

http://www.ebay.de/itm/Kamera-Stativ-Kamerastativ-Fotostativ-130-cm-Ausziehbar-/171017959202?pt=DE_Foto_Camcorder_Stative_Zubeh%C3%B6r&hash=item27d176f722

ich hab ein ähnlich günstiges und es reicht für Aufnahmen in der Wohnung locker. Ich habe damit Fotos einer Sammlung gemacht und das Ergebnis reicht vollkommen aus. Du möchtest ja anscheinend auch nur in der Wohnung Aufnahmen machen, wärend Du zeichnest und dazu sollte es auch ausreichen. Da braucht man kein Stativ von 50€+ für.

1
@Moneypenny83

Gut, danke. :) Ich weiß nicht ob irgendwer von uns eins hat, ich frag nachher mal nach wenn alle mit der Arbeit draußen fertig sind.

Ich hab mal nachgeschaut, die Kamera hat 8,4 Megapixel, ist das viel/gut?

0
@BenningtonArt

Ich hab im Schrank noch ne alte Canon EOS 300D gefunden, mit ca. 6 MP.

Ist die Digicam immernoch besser?

0

Was möchtest Du wissen?